Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Führungen mit dem Geschichtserlebnisraum Roter Hahn

Lübeck - Kücknitz: Archiv - 19.10.2020, 12.30 Uhr: Noch bis zum 17. Januar 2021 präsentiert sich der Geschichtserlebnisraum Roter Hahn mit einer kleinen Sonderausstellung im Burgkloster des Europäischen Hansemuseums. Unter dem Titel "Geschichte(n) zum Erleben. Das Bauprojekt Kloster 2026" wird anhand von ausgewählten Objekten veranschaulicht, was offenes Leben und Arbeiten mit Schwerpunkten der Geschichts- und Umweltpädagogik leisten können.

Herzstück ist dabei das Modell einer mittelalterlichen Klosteranlage, die derzeit auf Freigelände in Kücknitz gebaut wird.

Um die Arbeit des Geschichtserlebnisraumes einmal persönlich kennenzulernen und sich einen Eindruck von der Klosterbaustelle zu verschaffen, findet an ausgewählten Samstagen eine Führung mit Frank Thomas vom Geschichtserlebnisraum vor Ort in Kücknitz statt. Die nächste Führung ist am 24. Oktober, weitere Termine sind am 28. November sowie am 5. Dezember 2020, um jeweils 15 Uhr.

Die Teilnahme an der Führung kostet 5 Euro pro Person, eine Anmeldung unter invitation@hansemuseum.eu oder telefonisch unter 0451/8090990 ist erforderlich. Treffpunkt für die Führung ist der Geschichtserlebnisraum Roter Hahn im Pommernring 58, 23569 Lübeck-Kücknitz.

Herzstück ist dabei das Modell einer mittelalterlichen Klosteranlage. Foto: Olaf Malzahn

Herzstück ist dabei das Modell einer mittelalterlichen Klosteranlage. Foto: Olaf Malzahn


Text-Nummer: 141183   Autor: EHM   vom 19.10.2020 um 12.30 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.