Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Mitreden und entscheiden: Junge Lübecker für Jury gesucht

Lübeck: Archiv - 19.10.2020, 11.49 Uhr: Die Gemeinnützige Sparkassenstiftung möchte Kinder und Jugendliche in die Fördermittelvergabe einbinden und ihnen damit die Möglichkeit geben, die Interessen ihrer Generation zu vertreten. Ziel ist es, den jungen Teilnehmer den Wert sozialen Engagements im gemeinnützigen Sektor zu vermitteln und den Blick für soziale Probleme zu schärfen. Kinder und Jugendliche aus Lübeck, die zwischen zehn und 16 Jahren alt sind, können sich ab sofort bis zum 15. November 2020 bewerben.

Die Jury soll mit insgesamt zehn Kindern – möglichst aus allen zehn Lübecker Stadtteilen – besetzt werden. Gesucht werden sozial eingestellte Kinder, die durch Hilfsbereitschaft und Interesse an ihren Mitmenschen auffallen sowie ihr Umfeld für sich und andere verbessern wollen. Die aufgestellte Jury wird von einem professionellen Team fachlich begleitet und geschult. Als Mitglieder der Jury sammeln die Kinder und Jugendlichen wertvolle Erfahrungen im Umgang mit Geld und Budgetplänen und lernen, wie definierte Ziele tatsächlich realisiert werden. Dafür bekommen die Kinder von den Stiftungsgremien der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung ein Budget zur Verfügung gestellt, über das sie entscheiden dürfen. Auch Treffen mit den Projektpartnern gehören dazu.

"Mit Ausbruch der Corona-Pandemie waren auch die Kinder in ihrem normalen Alltag stark eingeschränkt. Sie durften nicht zur Schule gehen, mussten auf Freizeitaktivitäten wie Sport oder Musikunterricht verzichten und auch ein Treffen mit ihren Freunden war nicht möglich. Deshalb sind jetzt sie an der Reihe: Wir möchten ihnen die Möglichkeit geben, sich an der Gestaltung ihres Umfeldes zu beteiligen. Schließlich wissen sie selbst am besten, welche Angebote sie beispielsweise im Sportverein oder in ihrer Freizeit benötigen", erklärt Titus Jochen Heldt, Vorstandsvorsitzender der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung, das Vorhaben.

Das Bewerbungsverfahren:

Bewerben können sich interessierte Kinder und Jugendliche über ein Kontaktformular auf der Webseite der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung unter gemeinnuetzige-sparkassenstiftung-luebeck.de// sowie postalisch über einen Flyer der unter anderem in allen Filialen der Sparkasse zu Lübeck ausliegt. Die Stiftung übernimmt das Porto. In einem kurzen Motivationsschreiben sollen die Gründe für die Bewerbung darlegen werden.

Nach Ende der Bewerbungsfrist, am 15. November 2020, wird es eine Vorauswahl und ein erstes Kennenlernen mit den Bewerbern geben. Sobald die Jury final aufgestellt ist, sollen die jungen Lübecker selbst zu Wort kommen: Sie werden einen Aufruf starten und die lokalen Akteure aus dem gemeinnützigen Sektor Lübecks ermuntern, Förderanträge einzureichen, über die die Kinder anschließend beraten und entscheiden werden.

Von links: Titus Jochen Heldt, Martina Wagner und Hanno Teßmer von der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung. Foto: Sparkassenstiftung

Von links: Titus Jochen Heldt, Martina Wagner und Hanno Teßmer von der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung. Foto: Sparkassenstiftung


Text-Nummer: 141195   Autor: Sparkasse Lübeck   vom 19.10.2020 um 11.49 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.