Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Neun neue bestätigte Fälle von COVID-19 in Lübeck

Lübeck: Archiv - 20.10.2020, 18.39 Uhr: Am Dienstag meldete das Lübecker Gesundheitsamt neun neue bestätigte Fälle mit COVID-19. Darunter ist auch eine Person in einem Geriatrie-Krankenhaus. Dort wurden vier Kontaktpersonen ermittelt, deren Testergebnisse noch ermittelt werden müssen.

Zu den weiteren Fällen macht die Stadt keine Angaben. Sie weist lediglich darauf hin, dass es sich um Reiserückkehrer oder ermittelte Kontaktpersonen handele. Die Zahl der "aktiv Erkrankten" liegt in Lübeck bei 40, 339 Personen gelten als genesen.

Die COVID-19-Inzidenz der letzten 7 Tage in der Hansestadt Lübeck, also die Zahl der neuen bestätigten Fälle in einer Woche pro 100.000 Einwohner, liegt jetzt bei 17,3.

Die Landesregierung hat am Dienstag den Corona-Erlass geändert. Weitere Infos dazu finden Sie hier.

Sollte die Inzidenz den Wert von 35 übersteigen, wird die Stadt den Weihnachtsmarkt absagen. Den Text finden Sie hier.

Das Gesundheitsamt meldet 40 aktiv erkrankte Lübeck.

Das Gesundheitsamt meldet 40 aktiv erkrankte Lübeck.


Text-Nummer: 141227   Autor: red.   vom 20.10.2020 um 18.39 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.