Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Für Alt und Jung: Apfelernte in Krummesse

Schleswig-Holstein: Archiv - 22.10.2020, 13.12 Uhr: Apfelernte für jedermann, insbesondere für Kinder, bietet der Hanse-Obst e.V. am Rondeshagener Weg in Krummesse am Samstag, 24. Oktober, von 11 bis 15 Uhr an. Die Veranstaltung im Rahmen der Essbaren Stadt Lübeck ist kostenfrei. Jeder darf Äpfel selbst ernten und mitnehmen. Für Kinder gibt es besondere Überraschungen.

Auf der versteckten Obstwiese im Rondeshagener Weg, die am Samstag ausgeschildert wird, stehen große Bäume mit alten Sorten wie Horneburger Pfannkuchenapfel, Boskoop oder Purpurroter Cousinot. Dort entsteht ein Naturparadies für Kinder, für deren Eltern und Großeltern, gefördert von der Possehl-Stiftung. Ehrenamtler von Hanse-Obst, unterstützt von den Lübecker Pfadfindern Royal Rangers und von Naturpädagogen vom Shelter for Children e.V., entwickeln dort ein "grünes Klassenzimmer" in Krummesse.

Mehrere ausgebildeten Streuobstwiesen-Pädagogen werden das Krummesser "Obstjuwel" für Kitas und Schulen nutzen. Dieses sogenannte Muster-Biotop ist für Menschen, in erster Linie für Kinder, für Tiere und für Pflanzen konzipiert. Den Fledermäusen, Vögeln, Wildbienen und anderen Wildtieren werden dort professionelle Nisthilfen angeboten. Das Gelände soll auch Rückzugsort für seltene Pflanzen sein. Die behutsame Aufwertung dieses Naturkleinods, etwa mit einer Benjeshecke oder einem Eidechsenhügel, steht erst am Anfang. Sie wird begleitet von der unteren Lübecker Naturschutzbehörde und von ausgebildeten Biologen.

Ehrenamtliche Helfer aus Krummesse und Umgebung werden noch gesucht. Nun wird das Obst-Areal erstmals der Öffentlichkeit mit einem kleinen Erntefest vorgestellt. Weitere Informationen und Anmeldungen unter: 0176/27840625.

Jeder darf Äpfel selbst ernten und mitnehmen. Foto: Hanse-Obst

Jeder darf Äpfel selbst ernten und mitnehmen. Foto: Hanse-Obst


Text-Nummer: 141263   Autor: Hanse-Obst   vom 22.10.2020 um 13.12 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.