Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Die MuK-Brücke ist wieder frei

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 22.10.2020, 12.08 Uhr: Die Holstenhafenbrücke, in Lübeck besser bekannt als MuK-Brücke, ist für Fußgänger und Radfahrer seit Donnerstag, 22. Oktober, wieder zur Nutzung freigegeben. Damit konnte die Sanierung der Querung zur Altstadtinsel Höhe Beckergrube rund drei Wochen früher als geplant weitestgehend abgeschlossen werden. In den nächsten Tagen finden noch diverse Restarbeiten statt.

Bild ergänzt Text

Die Aufhebung der Bauwerksperrung kann trotz erheblicher Mehrleistungen im Rahmen der Instandsetzungsarbeiten, welche erst nach dem vollständigen Entschichten der Bauteile ersichtlich wurden, bereits rund drei Wochen vor dem vertraglich vereinbarten Fertigstellungstermin erfolgen. Seitens der Hansestadt Lübeck wurde im Bauvertrag nicht nur eine Vertragsstrafe sondern auch eine Beschleunigungsvergütung vereinbart, welche nun zum Tragen kommt.

Bild ergänzt Text

Im Rahmen dieser Baumaßnahme erfolgte seit Ende Juni 2020 die Teilerneuerung von Schweißnähten, Vollerneuerung des Korrosionsschutzes, die Erneuerung des Gehwegbelags und die Instandsetzung der Beleuchtung. Die wesentlichen Arbeiten fanden nach dem Aushub der vier Brückenteile in einer Werkshalle im Emsland statt. Der Einhub der Brückenteile fand am 6. Oktober2020 statt.

Mit den Brückenbauarbeiten wurde die Firma Schmees & Lühn aus Fresenburg beauftragt. Die Gesamtprojektkosten betragen 800.000 Euro, wobei sich die reinen Brückenbaukosten auf 700.000 Euro belaufen.

Die MuK Brücke ist seit Donnerstag wieder nutzbar. Fotos: Oliver Klink

Die MuK Brücke ist seit Donnerstag wieder nutzbar. Fotos: Oliver Klink


Text-Nummer: 141272   Autor: Presseamt Lübeck   vom 22.10.2020 um 12.08 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.