Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Neun neue Fälle von COVID-19 in Lübeck

Lübeck: Archiv - 23.10.2020, 14.30 Uhr: Am Freitag, 23. Oktober, meldete das Lübecker Gesundheitsamt neun neue bestätigte Infektionen mit COVID-19. Die Zahl der "aktiv erkrankten" Lübecker steigt damit auf 70. 352 Lübecker gelten als genesen.

Die COVID-19-Inzidenz der letzten sieben Tage pro 100.00 Einwohner gibt das Robert-Koch-Institut mit 24,5 an. Weitere Einschränkungen, wie die Absage des Weihnchtsmarktes, wird es geben, falls der Wert 35 übersteigt.

Die Zahl der "aktiv Erkrankten" hat sich in einer Woche verdoppelt. Der Höchststand lag Ende März in Lübeck bei 82.

Am Freitag regsitrierte das Lübecker Gesundheitsamt neun weitere bestätigte Fälle von COVID-19 Infektionen.

Am Freitag regsitrierte das Lübecker Gesundheitsamt neun weitere bestätigte Fälle von COVID-19 Infektionen.


Text-Nummer: 141298   Autor: red.   vom 23.10.2020 um 14.30 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.