Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Corona: Lübeck ist kein Risikogebiet mehr

Lübeck: Auf Grund von einer Datenpanne veröffentlichte das Robert-Koch-Institut seine Berechnungen zur COVID-19 Verbreitung am Mittwoch etwas später. Am Vormittag stand fest: Lübeck beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz nur noch 46,6.

Laut Landesstatistik gibt es nur zwei neue Fälle bestätigter Neuinfektionen in Lübeck. Die Stadt hat die Zahlen noch nicht veröffentlicht. Die Allgemeinverfügung des Bürgermeisters gilt allerdings weiter. Auch an den Verordnungen des Landes ändert sich nichts. Ministerpräsident Daniel Günther hatte entschieden, in ganz Schleswig-Holstein die Regeln so auszulegen, als ob der Wert von mindestens 50 Neuinfektionen pro Woche und 100.000 Einwohner überschritten sei.

Am Nachmittag beraten Bundesländer und Bundesregierung über weitere Maßnahmen.

Nach Angaben des Landes wurden aus Lübeck nur zwei Neuinfektionen gemeldet.

Nach Angaben des Landes wurden aus Lübeck nur zwei Neuinfektionen gemeldet.


Text-Nummer: 141385   Autor: red.   vom 28.10.2020 um 12.09 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.