Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne Lübeck
Grüne Lübeck

CDU Lübeck: Wir dürfen die Schausteller nicht vergessen!

Lübeck: Die Lübecker CDU Bürgerschaftsfraktion fordert umfangreiche Hilfen für die Lübecker Schausteller. Denkbar sei zum Beispiel ein Konzept mit einigen Ständen in der Lübecker Altstadt.

Der CDU Fraktionsvorsitzende Oliver Prieur erklärt:

(")Die Absage des Weihnachtsmarktes in diesem Jahr ist ein Super Gau für die Schausteller in Lübeck. In diesem Jahr konnte nicht ein einziges Stadtfest oder andere Großereignisse für diese Branche stattfinden. Alle Hoffnung lag nun auf dem diesjährigen Lübecker Weihnachtsmarkt. Nun ist das Aus durch die Stadtverwaltung beschlossen worden. Dafür gibt es sicherlich gute und wichtige Gründe, allerdings kann die Absage für einige Schausteller jetzt das endgültige Ende ihrer Traditionsunternehmen bedeuten. Das darf nicht sein! Wir sprechen hier über eine über viele Generationen gelebte Volkskultur, über Traditionen, Familienbetriebe und einen Ausgleich zu unserer digitalen Welt. Wir Lübecker verdanken unseren Schaustellern viel. Sie ermöglichen uns eine liebgewonnene Welt der Zerstreuung, des Treffens mit Menschen und sind ein Tourismusmagnet in der Weihnachtszeit. Wenn diese Unternehmen untergehen, dann geht ein großer Teil der Lübecker Geschichte mit unter.

Die Schausteller brauchen nun unsere Loyalität. Daher fordern wir die Stadtverwaltung auf, ein Konzept zu entwickeln, das den Schausteller ermöglicht, die Menschen auch nach dieser schweren Zeit zu erfreuen und Umsätze zu tätigen. Es wird sicherlich keinen ganzen Ausgleich geben, aber jeder Euro hilft. Es muss auch mit einem guten Hygienekonzept möglich sein, in einigen Teilen der Altstadt Stände zu organisieren. Wir ermutigen die Stadtverwaltung, sich gemeinsam mit den Schaustellern etwas einfallen zu lassen. Unsere zweite Forderung richtet sich an das Land: Wir erwarten nun auch direkte finanzielle Hilfen für die Schaustellerbranche. Wir sind zuversichtlich, dass sich auch die Landesregierung bewusst ist, welchen Stellenwert diese Branche hat und welcher Schaden entsteht, wenn es diese nicht mehr gibt.

Wir sind uns darüber im Klaren, dass ein geschlossener Betrieb nie mehr eröffnet werden kann. Daher sind wir überzeugt, dass sich die anderen Fraktionen der Lübecker Bürgerschaft uns anschließen werden.(")

CDU-Fraktionschef Oliver Prieur fordert eine Unterstützung der Schausteller.

CDU-Fraktionschef Oliver Prieur fordert eine Unterstützung der Schausteller.


Text-Nummer: 141411   Autor: CDU/red.   vom 29.10.2020 um 13.55 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.