Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne Lübeck
Grüne Lübeck

Eine Lieblingstorte zum 100.

Lübeck - St. Lorenz Nord: „Das wäre doch nicht nötig gewesen“: Paula Prang ist ein bescheidener Mensch – entsprechend war es ihr fast schon etwas unangenehm, dass sie Anfang der Woche im Lotti-Tonello-Haus zu ihrem 100. Geburtstag im Mittelpunkt stand.

Bild ergänzt Text

„In Zeiten von Corona kann ein solch besonderer Geburtstag leider nicht in größerem Rahmen gefeiert werden. Aber wir wollten ihr natürlich trotzdem einen schönen Tag bereiten“, sagt Manuela Zastrow-Behrendt, Leiterin der Seniorenpflegeeinrichtung der Vorwerker Diakonie.

Neben einem nett eingedeckten Frühstückstisch und einem großen Blumenstrauß freute sich Paula Prang besonders über ihre Lieblingstorte – die Steinofenbackstube der Vorwerker Diakonie hatte ihr eine Marzipantorte gebacken. „Die genoss sie dann am Nachmittag – wenn auch mit Abstand – mit ein paar anderen Bewohnern. Und auch Familienangehörige waren unter den Gratulanten“, so Zastrow-Behrendt.

Im Lotti-Tonello-Haus, nahe dem Lübecker Hauptbahnhof gelegen, lebt Paula Prang seit dem Jahr 2005. Geboren wurde sie 1920 im nordrhein-westfälischen Heistern. Aber Lübeck ist schon seit langer Zeit ihr Zuhause.

Mit Blumen, Torten und Gästen auf Abstand feierte Paula Prang ihren 100. Geburtstag. Fotos: Hendrik Mulert

Mit Blumen, Torten und Gästen auf Abstand feierte Paula Prang ihren 100. Geburtstag. Fotos: Hendrik Mulert


Text-Nummer: 141413   Autor: Hendrik Mulert   vom 29.10.2020 um 14.47 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.