Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne Lübeck
Grüne Lübeck

Blumen für die Lübecker Märtyrer

Lübeck: Jedes Jahr findet am 10. November, dem Todestag der Lübecker Märtyrer 1943, eine feierliche Kranzniederlegung am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus am Zeughaus statt. Eine solche gemeinschaftliche Veranstaltung ist in diesem Jahr wegen der Corona-Verordnungen nicht möglich.

Stattdessen bittet der ökumenische Arbeitskreis "10. November - die Lübecker Märtyrer" die Lübeckerinnen und Lübecker als Zeichen des Gedenkens im Laufe des Tages einzeln eine Blume am Mahnmal niederzulegen und damit an die ermordeten Geistlichen zu erinnern.

Am 6. November findet um 12 Uhr die traditionelle Andacht in der Marienkirche zum Gedenken an die Märtyrer statt. Auch hier bittet der Ökumenische Arbeitskreis darum, im Anschluss eine der vom Arbeitskreis mitgebrachten Blumen zu nehmen und sie an der Gedenkstätte unter den Rathaus-Arkaden nieder zu legen.

Jedes Jahr wird am 10. November, dem Todestag der Lübecker Märtyrer 1943, an die ermordeten Geistlichen  erinnert.

Jedes Jahr wird am 10. November, dem Todestag der Lübecker Märtyrer 1943, an die ermordeten Geistlichen erinnert.


Text-Nummer: 141478   Autor: I. Klatt   vom 02.11.2020 um 17.31 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.