Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne Lübeck
Grüne Lübeck

Zwei zusätzliche Wohnungen für das Autonome Frauenhaus

Lübeck: Zwei zusätzliche Wohnungen für das Autonome Frauenhaus beschlossen Der Sozialausschuss hat eine Mittelerhöhung von knapp 30.000 Euro für das Autonome Frauenhaus in Lübeck beschlossen. Damit soll das Wohnungsangebot um zwei Wohnungen erhöht werden.

Die vom Sozialausschuss auf Antrag von Grünen, Linken und Freie Wähler/GAL beschlossene Initiative wird von der sozialpolitischen Sprecherin der Grünen Bürgerschaftsfraktion, Michelle Akyurt, begrüßt:

(")Gewalt gegen Frauen bleibt für unsere Gesellschaft ein Riesenproblem. Im Kampf gegen das Coronavirus werden derzeit viele Maßnahmen ergriffen, die für Familien und Beziehungen den Stressfaktor erhöhen. Das bekommen auch die Mitarbeiter in den Frauenhäusern zu spüren. Neben einem Zuwachs an schutzsuchenden Frauen sind auch besondere gesundheitsbedingte Sicherheitsvorkehrungen notwendig. Mit der Finanzierung von zwei zusätzlichen Wohnungen bekennt sich die Stadt zu der wichtigen Arbeit der Frauenhäuser. Dafür hat der Sozialausschuss jetzt grünes Licht gegeben. Dies ist ein notwendiger Schritt, um bedrängten und von Gewalt betroffenen Frauen wirksam zu helfen.(")

Michelle Akyurt ist die sozial- und integrationspolitische Sprecherin der Lübecker Grünen.

Michelle Akyurt ist die sozial- und integrationspolitische Sprecherin der Lübecker Grünen.


Text-Nummer: 141514   Autor: Grüne/Frak. HL   vom 04.11.2020 um 11.27 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.