Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Auto schleuderte in eine Hecke

Lübeck - Moisling: Am Mittwoch, 4. November, kam es kurz nach 10 Uhr zu einem spektakulären Unfall im Andersenring. Eine 62-jährige Autofahrerin wollte mit ihrem Suzuki aus einer Parklücke fahren, übersah allerdings einen Hyundai, der sich näherte.

Bild ergänzt Text

Der 79-jährige Fahrer des Hyundai konnte nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Hyundai schleuderte auf die gegenüberliegende Fahrbahnseite und den dortigen Gehweg. Er rammte ein Verkehrszeichen und blieb in einer Hecke stehen. Rettungswagen, Notarzt und Feuerwehr eilten zur Unfallstelle. Sie konnten schnell Entwarnung geben: Alle Beteiligten blieben unverletzt. An beiden Autos entstand allerdings Totalschaden.

Ein Verkehrszeichen stoppte den Hyundai. Fotos: STE

Ein Verkehrszeichen stoppte den Hyundai. Fotos: STE


Text-Nummer: 141519   Autor: VG   vom 04.11.2020 um 13.15 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.