Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Theater im Zimmer aus Lübeck

Lübeck: „Theater im Zimmer“ heißt das neue digitale und analoge Format im Klassik Altstadt Hotel in Lübeck. Wie bereits schon beim ersten Lockdown im Frühjahr 2020, wo über 22 Autoren aus Lübeck im kleinen, inhabergeführte Hotel online Lesungen präsentieren konnten, werden nun Darbietungen von Lübecker Künstlern von Simone Luers aufgezeichnet, geschnitten und auf dem Videokanal des Familienhotels online gestellt.

"Wer glauben könnte, durch die wieder auferlegten aktuellen Corona-Massnahmen wird es ruhig in unserem Boutique Hotel, der hat sich geirrt“, betont Hotelinhaberin Hilke Flebbe entschlossen. Nach dem großen Erfolg von #LesenmitAbstand beim ersten Lockdown gibt es nun ein neues Format des Hotels. Diesmal dreht sich alles um die Theaterbühne. „Wie Sie wissen, haben und hatten die Schauspieler auch nur eingeschränkte Möglichkeiten auf Bühnen zu agieren“, fügt die Videoproduzentin Simone Luers hinzu. „Denen wollen wir jetzt eine digitale Plattform bieten“.

Mit "Theater im Zimmer" sollen Schauspieler und Kunstakteure die Gelegenheit bekommen, kleinere und größere Inszenierungen in einem Kulturzimmer des Hotels aufzuführen. Diese werden mit zwei Kameras von Simone Luers aufgezeichnet und zu einem Theater-Video zusammen geschnitten, der wiederum auf dem Videokanal des Klassik Altstadt Hotels zu sehen ist. Die Künstler erhalten selbstverständlich auch eine Kopie der Aufzeichnung, um für sich in diesen schweren Zeiten digital Werbung zu machen.

Das Format mit den Lübecker Autoren habe gezeigt, dass viele Bücher trotz des ersten Lockdowns von kleinen Lübecker Buchhandlungen online verkauft wurden und die öffentliche Lesungen, wie die am 25. September 2020 mit den Krimi Autoren Eva Almstädt und Jobst Schlennstedt an Bord der MS Hertha, sofort restlos ausgebucht war. Auch die bis dato unbekannte Autorin Anne Bentkamp meldete großen Zuspruch für Ihren historischen Roman „La Doktoresse“ über Dorothea Schlözer.

„Wir wünschen uns natürlich alle, dass wir bald wieder Kultur, Gastronomie und Reisen live erleben dürfen“, sehnt sich Hilke Flebbe. "Bis dahin ist Theater im Zimmer aus Lübeck mit Abstand wieder die beste Idee!"

Die Premiere hatten die Schauspieler Sara Wortmann und Urs Benterbusch mit ihrem Stück "Liebe.Hoffnung.Hollywood?" Zu sehen ist das Stück unter youtu.be/xH1JAzMHExY

Die Schauspieler Urs Benterbusch und Sara Wortmann gestalteten das erste Theater im Zimmer. Foto: Veranstalter

Die Schauspieler Urs Benterbusch und Sara Wortmann gestalteten das erste Theater im Zimmer. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 141529   Autor: Veranstalter/red.   vom 04.11.2020 um 20.11 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.