Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Virtueller Grundstein für 110 Mietwohnungen

Lübeck - St. Lorenz Nord: Im Rahmen einer Hybrid-Veranstaltung ist am Freitag der symbolische Baustart für 110 Mietwohnungen an der Triftstraße / Ecke Juistweg in Lübeck erfolgt. Bauleute legten auf der Baustelle im Stadtteil St. Lorenz Nord den Grundstein. Die eigentliche Feier fand online statt, die eingesparten Kosten gehen an die Lübecker Tafel.

Zur begleitenden Feierstunde kam Lübecks Bausenatorin Joanna Hagen mit dem Vorhabenträger Procom Invest GmbH & Co. KG, Generalunternehmer Hochtief, Architekten und weiteren Projektbeteiligten online zusammen. Zur Unterstützung der Bemühungen zur Eindämmung der Pandemie hatte Procom auf die zeremonielle Grundsteinlegung in Präsenz verzichtet, die Projektbeteiligten zu einer digitalen Zusammenkunft eingeladen. Die eingesparten Kosten spendet der Hamburger Projektentwickler der sozialen Einrichtung Tafel Lübeck e.V.

Gemeinsam würdigten die Teilnehmer das Bauvorhaben. Bis zum Frühjahr 2022 sollen auf dem 1,4 Hektar großen Areal vier Gebäude mit zwei und drei Obergeschossen nach einer Entwurfsplanung des Lübecker Architekturbüros Riemann entstehen.

Joanna Hagen, Bausenatorin der Hansestadt Lübeck: „Als Hansestadt Lübeck begrüßen wir ausdrücklich das Bauvorhaben und freuen uns auf ein modernes neues Wohnquartier an der Triftstraße / Juiststraße. Angesichts der angespannten Wohnungsmarktlage, die wir noch immer feststellen, benötigen wir den hier entstehenden neuen Wohnraum dringend. Wichtig ist uns auch die geplante Freiraumgestaltung: Die Verbindung zwischen Triftstraße, dem Spielplatz und dem Spazierweg entlang der Kleingärten wird als öffentlich zugängliche Grünverbindung ausgebildet.“

Dennis Barth, Geschäftsführer Procom Invest: „Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen und erhöhte Flexibilität. Wir sind froh, unsere Quartiersentwicklung als Beitrag zum erforderlichen zusätzlichen Wohnungsangebot in Lübeck trotz Pandemie planmäßig umsetzen zu können. Es ist unser erstes Engagement in der Hansestadt. Wir verstehen das Projekt als Auftakt zu einer hoffentlich langfristigen partnerschaftlichen Zusammenarbeit.“

Im Frühjahr 2022 sollen die vier vom Lübecker Büro Riemann Architekten gestalteten Mehrfamilienhäuser im Stadtteil St. Lorenz Nord bezugsfertig sein. Die Wohnungen haben eine Bruttogrundfläche (BGF) von insgesamt mehr als 14.300 Quadratmetern. Die Einheiten verfügen über zwei bis vier Zimmer und zwischen 54 und gut 100 Quadratmeter Wohnfläche. Alle Wohnungen sind mit Terrassen oder Balkonen ausgestattet, die Erdgeschosse sind barrierefrei. In der Tiefgarage stehen 86 Stellplätze zur Verfügung, sechs davon rollstuhlgerecht. Für Fahrräder stehen 235 Stellplätze bereit.

Für die Baustelle wurde ein umfangreiches Hygienekonzept entwickelt. Dieses sieht beispielsweise die kontinuierlich selbe Zusammensetzung des Arbeiterteams für den Rohbau vor, jederzeit geltende Abstandsregeln für alle, zusätzliche Sanitärvorrichtungen sowie die Anmeldepflicht für Besucher vor.

Eine weitere Projektentwicklung betreibt Procom an der Holstenstraße. 2019 hatte das Unternehmen das Grundstück des ehemaligen Karstadt Sport erworben. In enger Abstimmung mit der Stadt plant Procom auf dem 2.000 Quadratmeter großen Areal am Holstentor einen Neubau für eine gemischte Nutzung aus Wohnen, Einzelhandel und Gewerbe.

Polier Max Overberg zeigt auf der Baustelle an der Triftstraße die Kapsel, Bausenatorin Joanna Hagen und die Projektbeteiligten waren in einer Video-Konferenz dabei. Screenshot: Procom Invest

Polier Max Overberg zeigt auf der Baustelle an der Triftstraße die Kapsel, Bausenatorin Joanna Hagen und die Projektbeteiligten waren in einer Video-Konferenz dabei. Screenshot: Procom Invest


Text-Nummer: 141571   Autor: Procom Invest   vom 07.11.2020 um 13.30 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.