Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lübecker THW unterstützte nach Großbrand bei Reinfeld

Stormarn: Am frühen Sonntagmorgen kam es in Stubbendorf bei Reinfeld zu einem Großbrand auf einem Pferdehof. Neben zahlreichen Feuerwehren wurde auch das Technische Hilfswerk eingesetzt. Die Lübecker Helfer rückten mit einem Radlader an.

Zum Einsatz kamen dabei die beiden THW-Fachgruppen Räumen aus den Ortsverbänden Eutin (Bagger) und Lübeck (Radlader), die einsturzgefährdete Gebäudeteile des Reiterhofes gezielt niederlegten, um so Zuwegungen zu schaffen und so das Löschen von Glutnestern zu ermöglichen. Ein Fachberater des THW-Ortsverbandes Bad Oldesloe unterstützte die Einsatzleitung der Feuerwehren aus den umliegenden Wehren und beriet zu den Einsatzoptionen des THW. Der Einsatz dauerte bis in den Sonntagnachmittag hinein an.

Mit dem Radlader aus Lübeck wurden Teile des Gebäudes abgerissen. Foto: THW

Mit dem Radlader aus Lübeck wurden Teile des Gebäudes abgerissen. Foto: THW


Text-Nummer: 141589   Autor: THW   vom 08.11.2020 um 16.44 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.