Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Erste Einblicke in Lübecks neue Modul-Schule

Lübeck - St. Jürgen: Seit gut einer Woche fahren Schwertransporte an der Hüxwiese vor. Sie liefern vorgefertigte Module für eine neue Schule (wir berichteten). Am Dienstag stellte Bausenatorin Joanna Hagen das Projekt vor.

Bild ergänzt Text

Aus 115 Modulen im Holzbau als „Stecksystem“ wird seit Anfang November das neue Interimsgebäude auf einem Teil der Hüxwiese errichtet. Zudem werden momentan Blockfundamente aus Beton und ein Stahlträgerrost zur Gründung örtlich verlegt. Im Juni 2021 soll die Modulschule auf der Hüxwiese fertig sein, so dass die Kalandschule in den Sommerferien 2021 wieder in einem Gebäude zusammengeführt wird.


„Bei jeder Sanierungsmaßnahme suchen wir nach individuellen Lösungen, um den Schulalltag durch unsere Bautätigkeit so wenig wie möglich zu belasten“, erläutert Bausenatorin Joanna Hagen. „Mit dem Modulbau gehen wir einen ganz neuen Weg: Wir bauen eine Schule, die den Standort wechseln kann. Ein Modul-Mobil, sozusagen.“

Bild ergänzt Text

Das Gebäude ist mit 16 Klassenräumen, 6 Betreuungsräumen (2 davon mit Teeküchen), 1 Musikraum, der gesamten Verwaltung und einer Mensa mit 100 Sitzplätzen ausgestattet. Als Interimsbau wird sie der 4-zügigen Kalandschule bis zur Fertigstellung der Altbausanierung und es Dachgeschossausbaus nach derzeitigem Terminplan bis Ende 2023 dienen. Der Modulbau wird dann nach einem jetzt schon vorgeplanten Umbau von Klassen zu Differenzierungsräumen für eine 3-zügige Schule mit Ganztagsbetreuung an seinen endgültigen Standort an das Geniner Ufer versetzt werden. "Das Umsetzen dauert etwa sechs Monate", sagt Bausenatorin Hagen.

Die Kosten des Projektes liegen bei etwa 9,11 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für Juni geplant.

Bausenatorin Joanna Hagen zeigte am Dienstag die neue Schule in Modul-Bauweise. Fotos, Video: JW

Bausenatorin Joanna Hagen zeigte am Dienstag die neue Schule in Modul-Bauweise. Fotos, Video: JW


Text-Nummer: 141633   Autor: Presseamt Lübeck/JW   vom 10.11.2020 um 15.07 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.