Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Streaming-Reihe der MHL startet erneut

Lübeck: Die Musikhochschule Lübeck (MHL) startet erneut ihre Streaming-Reihe "MHL-Studios", die sie bereits im ersten Lockdown begonnen hat. An fünf Terminen sind jeweils am Freitag um 18 Uhr Konzerte mit verschiedenen MHL-Interpreten zu hören. Am Freitag, 13. November präsentieren die "MHL-Studios" als Erstes das Ensemble Alte Musik unter Leitung des Barockspezialisten Pieter-Jan Belder.

Insgesamt 40 Studierende der MHL haben in ihrer 14-tägigen Herbstarbeitsphase unter Leitung des Dozenten für Alte Musik Pieter-Jan Belder barocke und klassische Werke einstudiert. Mit festlichen und schwungvollen Kompositionen aus dem 17. und 18. Jahrhundert – vom reinen Streicherklang bis zur Sinfonie – entführen die jungen Musikerinnen und Musiker des Ensembles für Alte Musik in die Welt des Barock und der Wiener Klassik. Für einen authentischen Klang spielen sie dabei erstmals mit den neu erworbenen Barockbögen. Auf dem Programm stehen das Concerto Grosso in D-Dur von Arcangelo Corelli mit den Solistinnen Sophia Eschenburg und Mixia Kang, die erste Orchestersinfonie von Carl Philipp Emanuel Bach und Haydns Sinfonie Nr. 81 in G-Dur.

Pieter-Jan Belder verantwortet als Nachfolger von Hans-Jürgen Schnoor den Bereich "Alte Musik" an der MHL. Der Niederländer konzertiert als Solist und mit verschiedenen Ensembles in ganz Europa. Das Konzert sollte am 4. Oktober ursprünglich zum Auftakt des Wintersemesters erklingen, musste jedoch coronabedingt ausfallen. In der Reihe "MHL-Studios" ist es nun am Freitag, 13. November ab 18 Uhr zu hören. Es ist über die Website der MHL unter mh-luebeck.de// erreichbar.

Pieter-Jan Belder verantwortet als Nachfolger von Hans-Jürgen Schnoor den Bereich

Pieter-Jan Belder verantwortet als Nachfolger von Hans-Jürgen Schnoor den Bereich "Alte Musik" an der MHL.


Text-Nummer: 141645   Autor: MHL   vom 11.11.2020 um 10.46 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.