Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Grüne verlegen Sozialberatung wieder aufs Telefon

Lübeck: Seit 15 Jahren bieten die Lübecker Grünen eine Sozialberatung für Langzeitarbeitslose, Geflüchtete und Empfänger von Sozialleistungen an. Diese findet normalerweise jeden Mittwoch von 15 Uhr bis 17 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle der Grünen statt.

Wie bereits im Frühjahr verlegen die Grünen wegen der Corona-Maßnahmen die Beratung ab Mittwoch, den 11. November 2020, zunächst bis Ende November, wieder aufs Telefon. Die Beratung ist demnach zu den gewohnten Zeiten unter der Telefonnummer 0176/70153864 zu erreichen.

Michelle Akyurt, Rechtsanwältin und Bürgerschaftsmitglied der Grünen, unterstützt das Beratungsangebot des Kreisverbandes seit zehn Jahren. Sie erläutert die Gründe für die Umstellung:

"Wegen der Corona-Krise sind wir alle erneut angehalten einen Beitrag zu erbringen und Sozialkontakte deutlich zurückzufahren. Wir haben uns entschlossen, die ehrenamtliche Beratung nicht abzusagen, sondern aufs Telefon zu verlegen. So wollen wir sicherstellen, dass gerade in dieser für viele schwierigen Zeit die Beratung aufrecht erhalten bleibt. Falls die aktuellen Kontaktbeschränkungen über November hinaus verlängert werden sollten, gilt das auch für die Sozialberatung."

Michelle Akyurt ist Rechtsanwältin und Mitglied der Grünen Bürgerschaftsfraktion.

Michelle Akyurt ist Rechtsanwältin und Mitglied der Grünen Bürgerschaftsfraktion.


Text-Nummer: 141649   Autor: Grüne   vom 11.11.2020 um 12.24 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.