Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Gartenbude landete auf Auto

Lübeck - Travemünde: Am Donnerstag gab es heftige Windböen in Lübeck. Größere Schäden wurden nicht gemeldet. Nur in Travemünde traf es einen Autobesitzer: Eine Gartenbude aus Blech landete auf seinem Auto. Polizei und Feuerwehr rückten an.

Die Gartenbude war von einer Windböe erfasst und auf das Auto geschleudert worden. Die Polizei nahm den Schaden auf und die Feuerwehr entfernte die Bude anschließend von dem Mercedes. Verletzt wurde niemand.

Eine Gartenbude wurde von einer Windböe erfasst und auf ein parkendes Auto geschleudert. Foto: Travemünde Aktuell

Eine Gartenbude wurde von einer Windböe erfasst und auf ein parkendes Auto geschleudert. Foto: Travemünde Aktuell


Text-Nummer: 141798   Autor: red.   vom 20.11.2020 um 08.47 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.