Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Blitzer ist schon wieder blind

Lübeck: Am Sonntagmorgen, 22. November, gegen 3.37 Uhr meldete ein Zeuge, dass es auf die "Semistation S350" im Heiligen-Geist-Kamp eine Farbattacke gegeben hat. Die Scheiben wurden mit Farbe besprüht.

Bild ergänzt Text

Die Polizei nahm den Fall auf und ermittelt wegen Sachbeschädigung. Die Stadt ist solche Einsätze inzwischen gewohnt. Die Blitzer-Hänger sind so beschichtet, dass sich die Farbe leicht entfernen lässt. Auch der Einnahmeausfall durch entgangenes Verwarnungsgeld dürfte gering sein. An dieser Stelle wird häufig geblitzt. Insgesamt hat die "Semistation S350" im Oktober 74.832 Fahrzeuge gemessen, 1.496 waren zu schnell.

In der Nacht zu Sonntag waren die Täter besonders fleißig. Sie besprühten alle Scheiben. Allerdings kann das Gerät nur in eine Richtung blitzen, da Lübeck nur eine Kamera eingebaut hat.

Der Blitzer-Hänger wurde mal wieder Opfer einer Farbattacke. Fotos: Oliver Klink

Der Blitzer-Hänger wurde mal wieder Opfer einer Farbattacke. Fotos: Oliver Klink


Text-Nummer: 141832   Autor: VG   vom 22.11.2020 um 16.13 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.