Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kita Astrid Lindgren ist jetzt Buchkindergarten

Lübeck - St. Lorenz Nord: Archiv - 25.11.2020, 12.32 Uhr: Große Ehre für die Ev.-Luth. Kindertagesstätte Astrid Lindgren: Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Deutsche Bibliotheksverband haben die Einrichtung des Kitawerks Lübeck mit dem „Gütesiegel Buchkindergarten“ 2020 ausgezeichnet.

Dieses würdigt seit 2019 Kitas, „die in ihrer täglichen Arbeit mit vorbildlichen Projekten Leseförderung umsetzen und bereits Kitakindern Freude an Sprache, Büchern und Geschichten vermitteln“ wie es in einer Mitteilung des Börsenvereins heißt. „Wir sind sehr stolz“, sagt Kita-Leiterin Maja Püstow-Schaufert. „Die geplante feierliche Verleihung auf der Frankfurter Buchmesse konnte in diesem Jahr leider nicht stattfinden, daher haben wir das Siegel und das dazugehörige Schild postalisch erhalten.“

Die interkulturelle Kita, die am Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ teilnimmt, hat im vergangenen Jahr Lese-Ecken in ihren Gruppenräumen geschaffen und damit begonnen, „das Thema Lesen sowie verschiedene Erzählmöglichkeiten neu zu betrachten“, berichtet die ausgebildete Logopädin Petra Reich, die über das Bundesprogramm als zusätzliche Sprachfachkraft eingesetzt ist. In Zusammenarbeit mit dem Fachberater des Bundesprogrammes „Sprach-Kitas“ bildet sie das pädagogische Team in „Literacy (übersetzt Lese- und Schreibkompetenz) im Kindergarten“ fort. Die Kita kooperiert zudem mit der Stadtbücherei Bad Schwartau.

Dank einer Digitalisierungspauschale des Bundesprogramms konnte die Kita vier Tablets anschaffen, mit denen die Fachkräfte arbeiten und über die sie auch Bilderbücher für die Kinder abrufen können. „Über selbst eingeworbene Spendengelder können wir den digitalen, mehrsprachigen Bilderbuchservice Polylino für drei Jahre nutzen“, so Maja Püstow-Schaufert. „Damit haben wir als interkulturelle Kita mit einem hohen Anteil an zugewanderten Familien die Möglichkeit, Kindern und Eltern den Zugang zu digitalen mehrsprachigen Büchern zu bieten.“

Mit verschiedenen Aktionen rund um die auf dem Siegel abgebildeten „Lese-Eulen“ feiert die Kita die Auszeichnung mit den Kindern und Eltern. „Für unsere Gruppen haben wir uns verschiedene Aktivitäten und Projekte rund um das Buch überlegt“, so Maja Püstow-Schaufert. „So haben wir am Vorlesetag unter dem Motto ,Europa und die Welt‘ am 20. November den Kindern Bücher in all ihrer Vielfalt vorgestellt. Wir haben Eulenkekse gebacken und den Eltern zusammen mit einem Brief überreicht.“ Die Eulen halten auch in Form von selbst genähten Handpuppen Einzug in die Gruppen.

Das Gütesiegel hat auch eine Spendenaktion der Thalia Buchhandlungen nach sich gezogen. Die beiden Lübecker Filialen im LUV Shopping und im Citti-Park haben sich die Kita Astrid Lindgren für ihre aktuelle Spendenaktion für Projekte zur Leseförderung ausgesucht.

Kita-Leiterin Maja Püstow-Schauert (links) und Sprach-Fachkraft Petra Reich mit Anna (2 Jahre, links) und Leonie (2 Jahre). Foto: Kitawerk

Kita-Leiterin Maja Püstow-Schauert (links) und Sprach-Fachkraft Petra Reich mit Anna (2 Jahre, links) und Leonie (2 Jahre). Foto: Kitawerk


Text-Nummer: 141908   Autor: Oda Rose-Oertel   vom 25.11.2020 um 12.32 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.