Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Holsteiner Kulturwinter: Kunst geht online

Bad Schwartau: Archiv - 28.11.2020, 11.30 Uhr: Der Holsteiner Kulturwinter gibt der Kulturlandschaft in diesem Corona-Winter eine digitale Bühne: Während der Weihnachtszeit erscheint an jedem Adventswochenende und zu Weihnachten ein neues Video mit vielfältigen Beiträgen von 24 Künstlern, die aus dem norddeutschen Kulturleben nicht wegzudenken sind.

Es sind Musiker, Sänger und Schauspieler aus Deutschland, Dänemark, der Schweiz und Russland. Aufgenommen wurden die Beiträge an schönen Orten in Stormarn und Ostholstein – etwa der Feldsteinkirche in Ratekau, dem Oldenburger Wallmuseum, der Trittauer Wassermühle und der Studiobühne der Eutiner Festspiele. Die Zuschauer erwartet romantische Kammermusik, Poetry-Slam, klassische Vorlesekultur, Blues und Swing, Comedy und festliche Bläserklänge, Gedichte und Geschichte, Lustiges und Besinnliches. Die genauen Inhalte der Videos werden vor ihrem Erscheinen nicht bekanntgegeben – schließlich gehören Überraschungen ebenso zur Weihnachtszeit, wie kulturelle Genüsse. Möglich gemacht wird der Holsteiner Kulturwinter durch die Stiftungen der Sparkasse Holstein.

Drei hochkarätige Schirmherren präsentieren den Holsteiner Kulturwinter: Der Landrat des Kreises Ostholstein, Reinhard Sager, der Landrat des Kreises Stormarn, Dr. Henning Görtz und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Holstein, Thomas Piehl.

„Es trifft mich sehr, dass die vielfältige Kulturlandschaft in Stormarn zur Zeit in weiten Teilen zum Stillstand gezwungen ist“, berichtet Stormarns Landrat Dr. Henning Görtz. „Kultur ist kein Luxus, das lernen wir in diesen Monaten. Sie ist im Gegenteil ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft und es tut weh, auf sie verzichten zu müssen. Gerade zur Weihnachtszeit tragen Lesungen, Konzerte und Lieder zur Vorfreude auf das Fest bei. Aber in der jetzigen Situation ist auch völlig klar: Die Gesundheit geht vor und es ist wichtig und richtig, die geltenden Regeln einzuhalten. Wie schön, dass der Holsteiner Kulturwinter lokalen Kulturgenuss zumindest digital möglich macht und fördert.“

„Der Kreis Ostholstein ist sich der Bedeutung der Kultur sehr bewusst und unterstützt mit seiner Kulturstiftung seit vielen Jahren die abwechslungsreichen und anspruchsvollen Veranstaltungen der Kulturschaffenden“, erläutert Ostholsteins Landrat Reinhard Sager. „In diesem besonderen Jahr des Pandemiegeschehens konnte Vieles gar nicht oder nur in kleinerem Umfang stattfinden, die Not der sonst so lebendigen Kulturszene ist dabei nicht nur finanziell groß – es fehlt vor allem auch das eigentliche Lebenselixier: Die öffentlichen Auftritte und der Kontakt zu einem echten Publikum. Den regionalen Künstlerinnen und Künstlern mit diesem digitalen Kulturformat eine Bühne geben zu können, ist uns daher eine große Freude.“

„Als Sparkasse Holstein freuen wir uns mit unseren Stiftungen auch in diesem besonderen Winter, Kulturförderung für die KünstlerInnen und Kulturgenuss für die Menschen in Holstein ermöglichen zu können. Der Schlüssel für dieses Engagement sind unsere Kunden. Durch ihre Treue ermöglichen sie uns ein nachhaltiges Stiftungsengagement, um Projekte und Ideen zu unterstützen, die unserer Region zugutekommen“, erzählt Thomas Piehl, der den Holsteiner Kulturwinter seit Minute eins begleitet und unterstützt.

Der Kulturwinter online: www.holsteiner-kulturwinter.de.

Im Jahr 2021 soll der Holsteiner Kulturwinter weitergehen – die neuen Kultur-Angebote werden Anfang des neuen Jahres auf der Veranstaltungs-Seite bekanntgegeben.

Die Dreharbeiten in der Ratekauer Feldsteinkirche. Foto: Stiftungen der Sparkasse Holstein

Die Dreharbeiten in der Ratekauer Feldsteinkirche. Foto: Stiftungen der Sparkasse Holstein


Text-Nummer: 141966   Autor: Veranstalter   vom 28.11.2020 um 11.30 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.