Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Nach Großbrand: Mann mit Hund gesucht

Stockelsdorf: Archiv - 03.12.2020, 14.38 Uhr: In der Nacht von Samstag, 21. November, auf Sonntag kam es in einer Filiale eines Geschäftes für Tierbedarf in Stockelsdorf gegen 2.20 Uhr zu einem Feuer (wir berichteten). Es wird wegen einer vorsätzlichen Brandstiftung ermittelt. Die Polizei sucht dringend einen weiteren Zeugen.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass der gesuchte Mann mit Hund aus dem vorangegangenen Zeugenaufruf von Relevanz ist. Trotz umfangreicher Befragungen und intensiven Ermittlungen vor Ort konnte er bisher nicht identifiziert werden.

Es liegt nun eine Beschreibung des Hundes vor, der ohne Leine neben dem gesuchten Mann lief: Der Größe nach wird er als „kniehoch“ eingestuft, hat längeres Fell und eine lange Rute, die an der Unterseite möglicherweise eine weiße, helle Färbung aufweist. Seine Pfoten sind hell. Die genaue Rasse ist nicht bekannt, sie könnte aber einem Australian Shepherd oder einem Collie ähneln. Die Kriminalpolizei Bad Schwartau hat hierzu eine Skizze des Hundes anfertigen lassen.

Im Zuge der weiterführenden Ermittlungen sucht die Polizei weiterhin den Spaziergänger mit Hund. Es liegen Hinweise vor, dass dieser Zeuge des Geschehens sein könnte und noch namentlich erfasst werden muss. Zeugen werden dringend gebeten, sich unter der Rufnummer 0451/220750 oder per Mail BadSchwartau.KPSt@polizei.landsh.de an die Kriminalpolizei in Bad Schwartau zu wenden.

Die Polizei hat nach den Angaben von Zeugen eine Skizze des Hundes gezeichnet. Bild: Polizei

Die Polizei hat nach den Angaben von Zeugen eine Skizze des Hundes gezeichnet. Bild: Polizei


Text-Nummer: 142064   Autor: PD Lübeck/red.   vom 03.12.2020 um 14.38 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.