Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

34 neue COVID-19 Fälle in Lübeck

Lübeck: Archiv - 03.12.2020, 20.04 Uhr: Das Lübecker Gesundheitsamt meldete am Donnerstag einen starken Anstieg der COVID-19 Fälle. Innerhalb eines Tages habe es 34 neue bestätigte Fälle gegeben. Laut Robert Koch-Institut ist Lübeck allerdings kein Risikogebiet.

Die Lage bleibt unübersichtlich. Die Stadtverwaltung war am Donnerstag für eine Stellungnahme zum starken Anstieg nicht zu erreichen. Auch die am Mittwoch per Pressemitteilung verbreitete Darstellung, dass der Datenabgleich mit dem Robert Koch-Institut geklärt ist, bestätigt sich nicht. Am Donnerstagmorgen betrug die Differenz der Fälle noch 21, am Abend 55. Das Institut kommt deshalb auf nur 47,6 Fälle innerhalb einer Woche pro 100.000 Einwohner.

Die Zahl der aktiv Erkrankten Lübeck gibt das Gesundheitsamt mit 146 an, sieben mehr als am Vortag. Die Zahl der Genesenen mit 1156.

Das Gesundheitsamt meldete am Donnerstag einen starken Anstieg der Coronazahlen.

Das Gesundheitsamt meldete am Donnerstag einen starken Anstieg der Coronazahlen.


Text-Nummer: 142070   Autor: red.   vom 03.12.2020 um 20.04 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.