Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Huber-Beuss: Jetzt an das nächste Jahr denken

Lübeck: Archiv - 04.12.2020, 20.16 Uhr: Die Corona-Beschränkungen haben viele Auswirkungen. Hart trifft es sportliche Aktivitäten. Bettina Huber-Beuss von der gleichnamigen Tanzschule bleibt optimistisch: Im kommenden Jahr geht es wieder los. Jetzt setzt sie erst einmal auf Geschenkgutscheine.

"2021 wird es endlich wieder losgehen für alle Tanzfans und die, die es noch werden wollen", so Bettina Huber-Beuss. Ihre ADTV-Tanzschule sei gut vorbereitet auf das nächste Jahr, habe sie doch schon seit Mitte Mai bis zum Teillockdown Ende Oktober ihre Kursteilnehmer mit ihrem weitreichenden Hygienekonzept in den Tanzkursen überzeugt: "Sicherheit und Abstand schließen Freude und Entspannung beim Tanzen nicht aus! Ganz im Gegenteil!“, betont Bettina Huber-Beuss. "Alle Menschen sehnen sich nach dem Lockdown wieder nach etwas mehr Normalität. Die Stimmung in den Tanzkursen war daher so gelöst wie selten, alle lachen so viel und die Motivation war riesig!“, begeistert sich die erfahrene Tanzlehrerin und erklärt, dass der Unterricht dann wieder in Kleingruppen in ihrer hygienezertifizierten Tanzschule stattfinden werde.

Zurück zum gewohnten Tanzspaß gehe es auch deshalb, weil jedes Paar (auch aus zwei verschiedenen Haushalten) seinen eigenen, auf dem Parkett markierten und abgetrennten großen Tanzbereich erhält. Solisten können die Abstandsregel in den großen Sälen uneingeschränkt einhalten. Daher erlauben die Behörden bisher auch das Tanzen ohne Mund-Nasen-Schutz.

Geübte Praxis seit der Wiedereröffnung Mitte Mai sind versetzte Startzeiten der Kurse und mit begrenzten Teilnehmerzahlen in zwei Sälen in unterschiedlichen Etagen. "Dass abwechslungsreiche Unterrichts-Programme in allen Tanzbereichen auch in den Tanz-Quarrées gute Laune bringen, hat selbst die fortgeschrittenen Kursteilnehmer überzeugt", berichtet sie. "Dieses sogenannte 'Social Dancing' ist so praxisnah wie kein anderer Tanzstil und stimmt die Paare mehr denn je auf Teamwork ein. Ein toller Gewinn für alle!“, freut sich Bettina Huber-Beuss.

Sie muss es schließlich wissen, denn sie vermittelt mit viel Begeisterung bereits in der 5. Generation, dass Tanzen durch professionelle Anleitung schnell zum Erfolg führt. Von ihren Eltern Herbert und Edeltraud Huber-Beuss vor über 50 Jahren gegründet, leitet sie ihre ADTV-Tanzschule als modernes Freizeitzentrum rund ums Tanzen.

Und natürlich hat Huber-Beuss einen Weihnachtstipp: Egal ob Kinder oder Senioren, HipHop oder klassische Schritte. Ein Gutschein kann auch jetzt erworben werden- Infos gibt es unter www.huber-beuss.com oder unter Tel. 0451/796931.

Große Feste gibt es im Moment nicht. Die Tanzschule Huber-Beuss plant aber bereits für das kommende Jahr. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv

Große Feste gibt es im Moment nicht. Die Tanzschule Huber-Beuss plant aber bereits für das kommende Jahr. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv


Text-Nummer: 142089   Autor: PM/red.   vom 04.12.2020 um 20.16 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.