Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Linke: Erlebnisräume für die Innenstadt

Lübeck: Archiv - 06.12.2020, 11.19 Uhr: Mit großer Erleichterung hat Die Linke Lübeck die Entscheidung der Konzernleitung aufgenommen, dass das Karstadt Warenhaus jetzt doch geöffnet bleibt. Die Fraktion fordert jetzt neue Ideen für die Altstadt und einen attraktiven Nahverkehr.

"Das ist ein guter Tag für Lübeck und ein großartiges Geschenk für die Mitarbeitenden!" erklärt Katjana Zunft, Fraktionsvorsitzende der Linken Lübeck, "Ich freue mich sehr für die Angestellten die jetzt erleichtert in ihr Weihnachtsfest gehen können. Nun muss sich Lübeck aber auch mit einbringen und ein attraktives Innenstadtkonzept für den Einzelhandel erarbeiten und vor allem auch umsetzen. Wir müssen lernen, die Innenstadt neu zu denken, Erlebnisräume zu schaffen und dem Einzelhandel mit gutem und günstigem ÖPNV entgegen kommen“, sagt Katjana Zunft.

„Es ist schon ein kleines Weihnachtswunder, dass Karstadt jetzt doch in Lübeck erhalten bleiben soll. Ohne Karstadt hätte der Lübecker Einzelhandel einen wichtigen Standort verloren. Ich danke allen die an dieser positiven Entscheidung mitgewirkt haben“, sagt Hans-Jürgen Martens, Mitglied im Lübecker Wirtschaftsausschuss.

Für Die Linke sollte die Lübecker Innenstadt ein attraktives Erlebnis für die ganze Familie sein, so könnten Spielflächen, Ruhe Oasen, mehr Grün und Gastronomie die Innenstadt aufwerten. Ebenso sieht Die Linke eine konsequente Verkehrsberuhigung für einen richtigen und zukunftsfähigen Schritt.

Katjana Zunft  fordert unter anderem einen günstigen Öffentlichen Personennahverkehr.

Katjana Zunft fordert unter anderem einen günstigen Öffentlichen Personennahverkehr.


Text-Nummer: 142102   Autor: Linke/red.   vom 06.12.2020 um 11.19 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.