Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Abfahrt von der Wakenitzbrücke ab Dienstag wieder frei

Lübeck - St. Jürgen: Archiv - 06.12.2020, 12.46 Uhr: Gute Nachrichten für Autofahrer: Die Abfahrt von der Wakenitzbrücke aus Richtung Marli auf die Ratzeburger Allee ist ab Dienstag wieder frei. Allerdings verzögern sich die Restarbeiten bis ins neue Jahr. Der Rad- und Gehweg sowie eine Fahrspur bleiben noch gesperrt.

Bild ergänzt Text

Der dreijährige Instandsetzungsabschnitt der Bauwerksoberseite der Wakenitzbrücke sowie der Bau der Lärmschutzwand sind abgeschlossen, so dass für Dienstag, 8. Dezember 2020 geplant ist, die Arbeitsstellensicherung zurückzubauen und den in diesem Jahr sanierten Bereich für den Verkehr freizugeben.

Auf Grund der noch laufenden Restarbeiten an der Lärmschutzwand, bleiben der rechte Fahrstreifen auf der nördlichen Bauwerkshälfte und der nördliche Geh- und Radweg noch gesperrt. Die Abfahrt zur Ratzeburger Allee von der Brücke kommend ist jedoch möglich. Nach dem Abschluss der Restarbeiten an der Lärmschutzwand einschließlich der Montage der Handlaufbeleuchtung im Januar 2021 erfolgt die vollständige Verkehrsfreigabe der nördlichen Bauwerkshälfte.

Bedingt durch die feuchte Witterung und die kühlen Temperaturen kann zurzeit keine Fahrbahnmarkierung auf der Südseite (Richtungsfahrbahn Marli) aufgebracht werden. Der Verkehr wird hier weiterhin mittels Baken geführt. Die Ausführung der Markierungsarbeiten ist für Frühjahr 2021 vorgesehen.

Die weiteren Arbeiten bis 2022

Nach den Osterferien 2021 beginnt der zweijährige Bauabschnitt „Instandsetzung der Bauwerksuntersicht“. Größtenteils werden Betoninstandsetzungsarbeiten an der Bauwerksunterseite und an den Unterbauten ausgeführt. Weiterhin erfolgt die Erneuerung der Bauwerksentwässerungsleitungen. In 2021 wird das Bauwerk vom St-Jürgen-Ring bis zur Wakenitz saniert; 2022 dann über der Wakenitz und dem östlichen Vorlandbereich. Der Bereich Stadtgrün und Verkehr der Stadtverwaltung wird rechtzeitig vor und während der jeweiligen Bauabschnitte detailliert über verkehrlichen Beeinträchtigungen und Umleitungsstrecken informieren.

Die Abfahrt zur Ratzeburger Allee ist seit März gesperrt.

Die Abfahrt zur Ratzeburger Allee ist seit März gesperrt.


Text-Nummer: 142105   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 06.12.2020 um 12.46 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.