Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

AfD: Jenniches für den Bundestag nominiert

Lübeck: Archiv - 06.12.2020, 16.51 Uhr: Am 5. Dezember 2020 wurde der 43-jährige Diplom-Volkswirt David Jenniches aus Lübeck zum Direktkandidaten der AfD für den Wahlkreis 11 Lübeck gewählt. Auf der anschließenden Mitgliederversammlung wurde der Kreisvorstand neugewählt.

Dazu erklärt David Jenniches: "Ich danke den Mitgliedern für ihr Vertrauen. Im Wahlkampf will ich vor allem darauf aufmerksam machen, wie falsche Politik im Bund sich direkt negativ auf uns in Lübeck auswirkt. Meine bald dreijährige kommunalpolitische Erfahrung wird mir dabei helfen. Die von der Bundesregierung gewollte Masseneinwanderung bedeutet für uns in Lübeck Wohnungsnot und wachsende Integrationsprobleme, teilweise sogar zunehmende Kriminalität. Eine falsche Energie- und Verkehrspolitik bedeutet teuren Strom, steigende Mieten und am Ende auch die Gefahr, dass individuelle Mobilität zum Luxus wird. Die AfD setzt dagegen auf Wohlstand, Sicherheit und Freiheit für alle und nicht nur für wenige."

Dem neu gewählten Vorstand des AfD Kreisverbandes Lübeck gehören an David Jenniches (Vorsitzender), Heiko Steffen (stellv. Vorsitzender), Andrea Gaidetzka, Dr. Werner Vieler und Claus Schaffer.

Die AfD hat David Jenniches als Direktkandidaten für die Bundestagswahl im kommenden Jahr nominiert.

Die AfD hat David Jenniches als Direktkandidaten für die Bundestagswahl im kommenden Jahr nominiert.


Text-Nummer: 142109   Autor: AfD   vom 06.12.2020 um 16.51 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.