Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Starker Anstieg bei den Corona-Fällen in Lübeck

Lübeck: Archiv - 09.12.2020, 18.12 Uhr: Das Lübecker Gesundheitsamt meldet am Mittwoch 43 neue bestätigte Fälle von COVID-19. Die Zahl der "aktiv erkrankten" Lübecker erreicht mit 255 (+27 gegenüber dem Vortag) einen neuen Höchststand.

Das Robert Koch-Institut, laut Landesverordnung für die offiziellen Zahlen zuständig, meldete für Lübeck am Mittwoch eine 7-Tage-Inzidenz von 68,8. Inzwischen dürfte der Wert aber über 100 liegen. Es kam in den vergangenen Tagen zu erheblichen Verspätungen bei den Meldungen. In der Statistik des Instituts sind noch 116 Fälle aus Lübeck nicht erfasst.

"Das Gesundheitsamt Lübeck überführt derzeit die Datenerfassung der COVID-19-Fälle in ein neues Anwendungsverfahren", erklärt Nicole Dorel, Sprecherin der Stadtverwaltung den Unterschied zwischen den Lübecker und den Landes- und Bundeszahlen. "Im Zuge dessen, waren weitere technische Optimierungen notwendig, so dass die Meldungen an das Land leider erst am späten Abend erfolgen konnten und diese nicht mehr in der Statistik erfasst wurden. Mit Stichtag heute konnten alle Daten wieder bereinigt werden."

Das Gesundheitsamt meldete am Mittwoch 43 neue bestätigte Fälle von COVID-19 in Lübeck.

Das Gesundheitsamt meldete am Mittwoch 43 neue bestätigte Fälle von COVID-19 in Lübeck.


Text-Nummer: 142179   Autor: red.   vom 09.12.2020 um 18.12 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.