Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Weiterhin starker Anstieg bei den Corona-Fällen

Lübeck: Archiv - 10.12.2020, 15.23 Uhr: Auch am Donnerstag hatte das Lübecker Gesundheitsamt keine guten Nachrichten zu vermelden. Innerhalb eines Tages gab es 41 neue bestätigte Fälle von COVID-19. Eine ältere Person mit Vorerkrankungen ist verstorben.

Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit COVID-19 steigt in Lübeck damit auf acht. 277 Lübecker gelten als "aktiv erkrankt". Zum Vergleich: Der Höhepunkt bei der ersten Welle Ende März lag bei gut 80 aktiv erkrankten Personen. 1279 Lübecker gelten als "genesen".

Bei den offiziellen Meldewegen kommt es weiterhin zu Verzögerungen. Das Robert Koch-Institut meldet eine 7-Tage Inzidenz von 79,0. Allerdings fehlen in der Statistik des Institutes noch 110 Fälle gegenüber den Zahlen aus Lübeck. Damit kommt Lübeck deutlich über den Wert von 100.

Auch am Donnerstag meldete das Gesundheitsamt über 40 neue Corona-Fälle in Lübeck.

Auch am Donnerstag meldete das Gesundheitsamt über 40 neue Corona-Fälle in Lübeck.


Text-Nummer: 142200   Autor: red.   vom 10.12.2020 um 15.23 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.