Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lübeck ist jetzt offiziell Hoch- Risikogebiet

Lübeck: Archiv - 11.12.2020, 08.53 Uhr: Seit Freitag ist Lübeck auf der Karte des Robert Koch-Instituts dunkelrot eingefärbt. Jetzt ist auch hier die 7-Tage Inzidenz auf über 100 gestiegen. Damit ist Lübeck einer von drei Kreisen in Schleswig-Holstein in dieser Kategorie.

Inzwischen ist klar, dass es weitere Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung der Pandemie geben wird. Ministerpräsident Daniel Günther wird am Freitag seine Position im Landtag vorstellen. Am Sonntag besprechen sich die Ministerpräsidenten aller Bundesländer. Erwartet wird ein mindestens dreiwöchiger Lockdown ab dem 20. Dezember. Dann dürften bundesweit nur noch Geschäfte des täglichen Bedarfs öffnen.

In Lübeck zeigen die steigenden Zahlen bereits Folgen. Die Politik ist eine Woche früher in die Winterpause gegangen. Die Sitzungen der Fachausschüsse der Bürgerschaft für kommende Woche sind abgesagt.

Am Freitagnachmittag wollten der Kirchenkreis und die Stadt ihr Konzept für die Gottesdienste zu Weihnachten vorstellen. Der Termin wurde kurzfristig gestrichen. Aktuell lasse sich nicht absehen, was der Lockdown für Gottesdienste bedeute.

Wie stark sich das Virus wirklich verbreitet hat, untersucht zur Zeit das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung. Vom 19. Oktober bis 27. November wurden täglich im Zentralklärwerk zwei Proben entnommen. Sie werden jetzt ausgewertet. Sollte sich die Verbreitung des Virus im Abwasser nachweisen lassen, gibt es in Zukunft zumindest eine bessere Übersicht über die Dunkelziffer. Außerdem könnte auf Ausbrüche von Infektionen schneller reagiert werden.

In Lübeck gibt es jetzt auch offiziell mehr als 100 COVID-19 Fälle pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche.

In Lübeck gibt es jetzt auch offiziell mehr als 100 COVID-19 Fälle pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche.


Text-Nummer: 142207   Autor: VG   vom 11.12.2020 um 08.53 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.