Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Orhan Pamuk im Gespräch mit Denis Scheck

Lübeck: Archiv - 11.12.2020, 16.06 Uhr: Im Rahmen der Sonderausstellung über die Fotografien des türkischen Literaturnobelpreisträgers Orhan Pamuk ist auf der Homepage des Günter Grass-Hauses ab Sonntag ein ganz besonderer Film zu sehen: Der bekannte Literaturkritiker Denis Scheck war mit Orhan Pamuk via Skype in Istanbul verbunden.

In dem Interview geht es schwerpunktmäßig um Orhan Pamuks fotografische Tätigkeit und deren Einfluss auf sein schriftstellerisches Dasein, aber auch um die Herausforderungen, mit denen Pamuk bei den Arbeiten insbesondere für seinen Fotoband „Orange“ in den Straßen Istanbuls konfrontiert wurde. Selbstverständlich ist auch Pamuks Beziehung zu Günter Grass Gegenstand des Gesprächs. Die beiden hatten sich 2010 in Istanbul persönlich kennengelernt. „Man konnte über alles mit ihm sprechen. […] Ich mochte ihn sehr“, so Pamuks Erinnerungen.

Das Gespräch wurde aufgezeichnet. Ein Zusammenschnitt ist ab Sonntag unter www.grass-haus.de und den Social Media-Kanälen des Museums zu sehen.

Denis Scheck sprach über Skype mit Orhan Pamuk. Foto: Thorsten Wulff

Denis Scheck sprach über Skype mit Orhan Pamuk. Foto: Thorsten Wulff


Text-Nummer: 142220   Autor: Museen   vom 11.12.2020 um 16.06 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.