Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Hilferuf der Veranstalter

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 12.12.2020, 16.12 Uhr: "Alarmstufe Rot": Die schleswig-holsteinischen Veranstalter machten mit einem Korso am Samstag in Lübeck auf ihre Situation aufmerksam. Seit zehn Monaten gibt es fast keine Einnahmen mehr, die zugesagte Hilfe fließt nur langsam.

Bild ergänzt Text

Die Demonstration lief etwas anders ab als geplant. In Corona-Zeiten wurde aus dem großen Demo-Zug mit Fußgängern überwiegend ein Korso mit Firmenwagen. Denn eines können die Veranstalter auf keinen Fall gebrauchen: eine weitere Verbreitung des Virus. Die Fahrzeugschlange war rund 500 Meter lang. Die Auswirkungen auf den Verkehr hielten sich in Grenzen. Nach rund zehn Minuten waren die Straßenabschnitte wieder frei.

Bild ergänzt Text

Das Aktionsbündnis "Alarmstufe Rot" wollte auch zeigen, welche Branchen alle durch das Veranstaltungsverbot betroffen sind: Sicherheitsdienste, Fachfirmen für Absperrungen, Getränke-Lieferanten, Ton- und Lichttechniker sowie viele Taxifahrer beteiligten sich. In der öffentlichen Diskussion und der staatlichen Unterstützung geht es dagegen oft nur um Künstler und Solo-Selbstständige.

Hoffen können die Unternehmen nur auf eine zügige und umfangreiche wirtschaftliche Hilfe, damit sie die Pandemiezeit überstehen. Veranstaltungen wird es in den kommenden Wochen nicht geben.

Nicht nur die Künstler sind vom Veranstaltungsverbot betroffen. Am Samstag demonstrierten zahlreiche Unternehmen, die mit Veranstaltungen ihr Geld verdienen. Fotos: JW, VG

Nicht nur die Künstler sind vom Veranstaltungsverbot betroffen. Am Samstag demonstrierten zahlreiche Unternehmen, die mit Veranstaltungen ihr Geld verdienen. Fotos: JW, VG


Text-Nummer: 142235   Autor: VG   vom 12.12.2020 um 16.12 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.