Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Röttger: Sportvereinen die Treue halten

Lübeck: Archiv - 12.12.2020, 18.21 Uhr: Das Land stellt 2,5 Millionen Euro Soforthilfe für Sportvereine zur Verfügung. Die Lübecker Landtagsabgeordnete Anette Röttger (CDU) ruft aber auch die Mitglieder der Sportvereine auf, ihren Vereinen die Treue zu halten.

Zur Soforthilfe für Sportvereine äußerte sich die Lübecker Abgeordnete der CDU-Landtagsfraktion Anette Röttger:

(")Unter den erneuten corona-bedingten Einschränkungen leiden nicht nur die Sporttreibenden, sondern auch die Vereine selbst, denn die lange Hallensaison hat gerade erst begonnen. Unsere landesweit aktiven großen Vereine sind dringend auf Unterstützung angewiesen. Die nun öffentlich gewordenen Zahlen belegen deutlich, dass auch die kleineren Sportvereine erheblich leiden. Sie haben durch hauptamtliche Kräfte Zahlungsverpflichtungen und müssen Unterhaltungskosten für Sportstätten zahlen, für die sie im Voraus keine ausreichenden Rücklagen bilden dürfen.

Das landesweit bestehende, überwiegend ehrenamtlich organisierte Breitensportangebot unserer Vereine und Verbände darf uns durch die Pandemie nicht wegbrechen. Umso mehr freut es mich, dass die Landesregierung den Bedarf erkannt hat und erneut ein Hilfspaket beschlossen hat. Es ist insbesondere mit Blick auf die aktuelle Situation von großer Bedeutung weiterhin zu unterstützen. Darum sind die 2,5 Millionen Euro Soforthilfe ein ganz wichtiges Signal für den organisierten Sport.

Die Mitglieder der Sportvereine sind aber auch mit aufgefordert, den Vereinen treu zu bleiben und sich nicht abzuwenden. Die Sportvereine haben immer einen wichtigen Beitrag für ein gutes Miteinander und für eine gesellschaftliche Solidarität geleistet. Mit der Pandemie können jetzt die Mitglieder zeigen, dass sie zu ihrem Sportverein stehen und ihm die Treue halten. Ich bin zuversichtlich, dass sich in einigen Monaten wieder mehr Möglichkeiten öffnen, um Vereinsangebote nutzen zu können.(")

Anette Röttger ruft die Mitglieder auf, ihren Sportvereinen die Treue zu halten.

Anette Röttger ruft die Mitglieder auf, ihren Sportvereinen die Treue zu halten.


Text-Nummer: 142237   Autor: CDU/red.   vom 12.12.2020 um 18.21 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.