Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

20 bestätigte Neuinfektionen mit COVID-19 in Lübeck

Lübeck: Archiv - 13.12.2020, 21.56 Uhr: Das Lübecker Gesundheitsamt meldet am Wochenende zwar keine Zahlen, aber die Landesregierung meldet für Sonntag 20 neu bestätigte Fälle von COVID-19 in Lübeck. Die (inoffizielle) 7-Tage Inzidenz fällt damit auf einen Wert 145,9.

Die offizielle Inzidenz, also die Zahl der neuen Fälle innerhalb von sieben Tagen pro 100.000 Einwohner, wird im Laufe der Nacht vom Robert Koch-Institut bekannt gegeben. Die Zahl dürfte aber ähnlich sein, da sich die Meldewege in den vergangenen Tagen deutlich verbessert haben.

Die offizielle Zahl ist entscheidend für weitere Einschränkungen. So können ab einer Inzidenz von 200 Ausgangsbeschränkungen erlassen werden, wenn es diffuse Verbreitungswege gibt.

Mit einer Inzidenz von 145,9 hat Lübeck aber weiterhin den höchsten Wert im Norden. In Hamburg lag dieser Wert zum Beispiel am Sonntag bei 125,4.

Nach Angaben der Landesregierung gab es am Sonntag 20 neue bestätigte Fälle von COVID-19 in Lübeck.

Nach Angaben der Landesregierung gab es am Sonntag 20 neue bestätigte Fälle von COVID-19 in Lübeck.


Text-Nummer: 142250   Autor: red.   vom 13.12.2020 um 21.56 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.