Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Justiz bleibt funktionsfähig

Schleswig-Holstein: Archiv - 14.12.2020, 15.05 Uhr: Auch nach dem ab kommenden Mittwoch geltenden Lockdown stellt die Justiz in Schleswig-Holstein sicher, dass Bürgerinnen und Bürger zu ihrem Recht kommen. Gerichte und Staatsanwaltschaften würden im eingeschränkten Regelbetrieb weiterarbeiten, betonte Justizminister Claus Christian Claussen.

„Dabei helfen uns zum einen der hohe Digitalisierungsgrad unserer Justiz und die bereits im Frühjahr eingeleiteten Maßnahmen, zum anderen die große Motivation bei Richterinnen und Richtern, Staatsanwältinnen und Staatsanwälten sowie den Rechtspflegerinnen und Rechtspflegern. Auch die Serviceeinheiten, die Wachtmeister und die Gerichtsvollzieher leisten hervorragende Arbeit und sorgen so mit dafür, dass Gerichte und Staatsanwaltschaften durchgehend funktionstüchtig bleiben. Wer vor Gericht seinen Anspruch geltend machen möchte, kann dies auch in Pandemiezeiten“, betonte Claussen.

Staatsanwaltschaft und Gerichte bleiben eingeschränkt funktionsfähig.

Staatsanwaltschaft und Gerichte bleiben eingeschränkt funktionsfähig.


Text-Nummer: 142261   Autor: JuMi   vom 14.12.2020 um 15.05 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.