Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Exklusives Radiokonzert mit dem Hanse-Jazz-Quintett

Lübeck: Archiv - 16.12.2020, 11.05 Uhr: Die Lübecker Hanse-Jazz-Quintett nimmt unter dem Titel "Swingin’ Home for Christmas" ein exklusives Radiokonzert zugunsten wohltätiger Zwecke auf, das am 22. und 26. Dezember auf Lübeck FM ausgestrahlt werden soll. Ermöglicht wird dieses Projekt durch die Unterstützung der Rose-Stiftung und der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck.

Die Kulturszene ist von den Einschränkungen des öffentlichen Lebens erneut stark betroffen. Während in den Sommermonaten besonders kleine Veranstaltungsorte mit geringen Besucherkapazitäten das Nachsehen hatten, kommt das kulturelle Leben erneut nahezu zum Erliegen. So hätte am Freitag, dem 18. Dezember 2020 das fast schon zur Tradition gewordene Weihnachtskonzert des Hanse-Jazz-Quintett unter dem Titel "Swingin’ Home for Christmas" live im CvjM Lübeck stattgefunden. Aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen wurde dieses Konzert abgesagt.

Um dennoch mit jazzigen Klängen auf Weihnachten einzustimmen, wird das Konzert in diesem Jahr an zwei Terminen als exklusives Radiokonzert auf Lübeck FM gesendet. Mit dem diesjährigen Konzert soll in Kooperation mit dem Förderverein Jazz Hansestadt Lübeck e.V. und dem CvjM Lübeck auch ein Zeichen gesetzt werden: Zuhörer sind dazu eingeladen, einen symbolischen Eintritt auf das Spendenkonto des Förderverein

Jazz Hansestadt Lübeck e.V.
IBAN DE 14 2305 0101 0160 4370 91
BIC NOLADE21SPL

zu überweisen, der in Abstimmung mit dem CvjM Lübeck anschließend für wohltätige Zwecke gespendet wird. Das renommierte Ensemble um Martin Berner an Trompete und Gesang, Leon Sladky (Preisträger des Lübecker Jazzpreis 2020) am Saxofon, Ilja Ruf (Preisträger des Steinway Förderpreis Jazz) am Klavier, Niklas Müller am Kontrabass und Kristof Krabbenhoeft am Schlagzeug spielt in diesem Programm eigens für Jazzquintett arrangierte, neue und alte Weihnachtslieder. Musikalisch bietet das Hanse-Jazz-Quintett, das bereits bei hochkarätigen Festivals wie JazzBaltica auf sich aufmerksam machte und das Publikum durch ein mitreißendes Repertoire begeistert, eine abwechslungsreiche Mischung aus Ohrwürmern wie den Gesangstücken I’ll be home for Christmas oder Santa Clause is coming to town und instrumentalen Arrangements von Klassikern wie Let it Snow oder Auld Lang Syne.

Musiker und Initiator Martin Berner dazu: "Es sind existenziell herausfordernde Zeiten für alle Kulturschaffende, aber auch für uns als Gesellschaft insgesamt. Umso wichtiger ist es, auch in dieser Zeit Wege zu finden, wie Kultur ermöglicht werden kann. Wenn wir nun Menschen mit unserer Musik erfreuen und den Erlös gleichzeitig für wohltätige Zwecke spenden können, lohnt sich die Anstrengung." Ermöglicht wird das Projekt durch die großzügige Unterstützung der Rose-Stiftung und der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck.

Sendetermine sind der 22. Dezember um 20 Uhr und der 26. Dezember um 19 Uhr auf Lübeck FM.

Um mit jazzigen Klängen auf Weihnachten  einzustimmen, wird das Konzert in diesem Jahr an zwei Terminen als exklusives  Radiokonzert übertragen.

Um mit jazzigen Klängen auf Weihnachten einzustimmen, wird das Konzert in diesem Jahr an zwei Terminen als exklusives Radiokonzert übertragen.


Text-Nummer: 142277   Autor: M. Berner   vom 16.12.2020 um 11.05 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.