Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

32 neue COVID-19 Fälle

Lübeck: Archiv - 16.12.2020, 20.46 Uhr: Die Landesmeldestelle konnte am Mittwochabend keine Corona-Fallzahlen aus Lübeck melden. Ausgehend von der Lübecker Statistik sind es aber mindestens 32 neue Fälle. Durch den Meldeverzug sinkt die offizielle 7-Tage-Inzidenz auf 157,9.

Tatsächlich dürfte die Zahl der Lübecker, die sich in den vergangenen sieben Tagen infiziert haben, weiter bei über 170 pro 100.000 Einwohner liegen. Auch ohne die neuen Fälle von Mittwoch bleibt die Inzidenz in Lübeck verglichen mit allen anderen Kreisen in Schleswig-Holstein am höchsten.

Nach Angaben des Lübecker Gesundheitsamtes sind aktuell 347 Lübecker "aktiv erkrankt", 1490 Personen werden in der Statistik als "genesen" geführt. Die Zahl der mit COVID-19 Verstorbenen ist um eine Person auf 13 gestiegen.

Das Lübecker Gesundheitsamt meldet einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19.

Das Lübecker Gesundheitsamt meldet einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19.


Text-Nummer: 142315   Autor: red,   vom 16.12.2020 um 20.46 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.