Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Jetzt kommt die Sonne direkt in den Tank!

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 17.12.2020, 15.52 Uhr: E-Mobilität ist gut für die Umwelt, wenn die Energie aus regenerativen Quellen geladen wird. Am Donnerstag ging Lübecks erste E-Ladestation in Betrieb, die direkt aus einer Solaranlage gespeist wird. Die acht neuen Lade-Stellplätze befinden sich im Parkhaus Hüxstraße.

Bild ergänzt Text

Carsten Löntz hat sein Parkhaus an der Hüxstraße in den vergangenen Monaten komplett sanieren lassen. Der Besitzer eines E-Autos wollte für sich und seine Kunden auch eine Ladeinfrastruktur schaffen. Gemeinsam mit den Stadtwerken Lübeck fand er eine besonders ökologische Lösung. Ein Teil des oberen Parkdecks wurde überdacht und mit 220 Solarmodulen bestückt. Die liefern bis zu 74 Kilowatt.

Bild ergänzt Text

Die Autos können natürlich auch geladen werden, wenn die Sonne nicht scheint. Dann wird der Ökostrom von den Stadtwerken bezogen. Wird mehr Strom produziert als von der Ladestation benötigt, fließt er ins öffentliche Netz.

Parkhaus-Betreiber und Energieversorger haben sich die Aufgaben geteilt. Der Eigentümer hat das Dach und alle Anschlüsse bezahlt, die Stadtwerke die Photovoltaikanlage und die Ladestationen. Sie rechnen auch den Verbrauch ab.

Bild ergänzt Text

Für das Laden kann jede übliche Tankkarte benutzt werden. Aber auch die einfache Bankkarte reicht aus. Wird sie genutzt, zeigt die Ladesäule den aktuellen Tarif an. Der Autofahrer kann dann entscheiden, ob er den Preis akzeptiert.

Jürgen Kellner, Vertriebschef der Stadtwerke Lübeck, weihte mit dem ersten Tankvorgang die neue Anlage ein. Fotos: VG

Jürgen Kellner, Vertriebschef der Stadtwerke Lübeck, weihte mit dem ersten Tankvorgang die neue Anlage ein. Fotos: VG


Text-Nummer: 142331   Autor: VG   vom 17.12.2020 um 15.52 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.