Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

2,3 Tonnen Lebensmittel für die Tafel gesammelt

Lübeck: Archiv - 20.12.2020, 14.02 Uhr: Bei einem Wochenendeinsatz haben zwölf Mitglieder der Wirtschaftsjunioren Lübeck der IHK zu Lübeck in sieben Stunden 2,3 Tonnen Lebensmittelspenden gesammelt. Trotz der besonderen Situation in diesem Jahr übergaben sie sogar mehr Lebensmittel an die Lübecker Tafel als im Vorjahr. „Damit werden viele hunderte Bedürftige glücklich gemacht“, sagte Lothar Frenz, Schatzmeister der Tafel Lübeck.

In Zusammenarbeit mit Edeka Martens im LUV Center Dänischburg sammelten die Wirtschaftsjunioren im Zuge der Aktion Kauf-1-mehr 115 Kisten mit verschiedenen Lebensmitteln. Damit übertrafen sie das Vorjahresergebnis um 15 Kisten übertroffen. Im Nachgang zu der Aktion sind weitere Geldspenden von insgesamt 1.500 Euro eingegangen, die der Lübecker Tafel zweckgebunden für den Einkauf von Lebensmitteln zur Verfügung stehen.

„Ein besonderer Dank gilt dem Team und allen Unterstützern, die in diesem Jahr zum Erfolg dieser Aktion beigetragen haben“, betont Jannik Fuhrmann, Projektleiter der Lübecker Wirtschaftsjunioren. „Die große Spendenbereitschaft vor Ort und dieses Jahr eben auch aus der Ferne ist überwältigend.“

In zwei großen Sammelboxen trugen die jungen Leute die von den Kunden gespendeten Lebensmittel über den Tag zusammen. Die Boxen sind selbst eine Spende, die die „Tafelstiftung Schleswig-Holstein-Hamburg“ entwickelt hat, um auf die Arbeit des Tafelwesens aufmerksam zu machen. „In der Zukunft kann die Tafel damit nachhaltig über das gesamte Jahr Lebensmittel für die Bedürftigen sammeln“, sagte Konsul Bernd Jorkisch, Vorsitzender der Tafelstiftung Schleswig-Holstein-Hamburg. Er ist hocherfreut über das Engagement der jungen Wirtschaft: „Über diese Aktion haben wir selbstverständlich unseren Schirmherrn, Ministerpräsident Daniel Günther, direkt informiert – er war begeistert!“

An einem Wochenende wurden 2,3 Tonnen Lebensmittel gespendet. Foto: Jannik Fuhrmann

An einem Wochenende wurden 2,3 Tonnen Lebensmittel gespendet. Foto: Jannik Fuhrmann


Text-Nummer: 142378   Autor: IHK   vom 20.12.2020 um 14.02 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.