Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Zeugen gesucht: Radfahrerin im Ziegelteller gestürzt

Lübeck - St. Lorenz Nord: Archiv - 21.12.2020, 10.22 Uhr: Bereits am vergangenen Dienstag, 15. Dezember 2020, kam es um 7.35 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Ziegelstraße, bei dem eine Radfahrerin verletzt wurde. Der mutmaßliche Unfallverursacher fuhr weiter.

Eine 62-jährige Lübeckerin fuhr mit ihrem Fahrrad von der Artlenburger Straße in den Verkehrsverteilerkreis in der Ziegelstraße ein und befuhr den Schutzstreifen für Radfahrer, als ein Auto von der Ziegelstraße aus Richtung Buntekuh kommend ebenfalls in den Kreisverkehr einfuhr und der Radfahrerin die Vorfahrt nahm. Diese musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Pkw zu verhindern und stürzte dabei mit ihrem Rad auf die Fahrbahn. Der Pkw entfernte sich, ohne anzuhalten, vom Unfallort. Die Geschädigte wurde mit leichten Verletzungen von einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Zeugenaussagen handelte es sich bei dem Auto um ein weißes Fahrzeug, welches nach dem Unfall die Ausfahrt aus dem Kreisverkehr in die Wisbystraße genommen haben soll.

Das 2. Polizeirevier Lübeck führt die Ermittlungen und bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und zu dem gesuchten weißen Pkw machen können, sich unter der Telefonnummer 0451/131-0 oder per Mail unter der Adresse Luebeck.PRev02@polizei.landsh.de zu melden.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 142388   Autor: PD Lübeck   vom 21.12.2020 um 10.22 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.