Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Weihnachten: Polizei macht Regeldienst

Lübeck: Archiv - 22.12.2020, 20.17 Uhr: Die Polizei wird zu Weihnachten nicht mit verstärkten Kräften auf die Einhaltung der Corona-Regeln achten. "An den Weihnachtstagen versehen die Polizeidienststellen den für Feiertage üblichen Regeldienst", teilt die Landespolizeiamt mit.

Dort wo Kirchengemeinden Planungen zur Durchführung von Gottesdiensten unter freiem Himmel (auf öffentlichen Plätzen oder auf den Grundstücken der Kirchenhäuser) verwirklichen, werden sich die örtlich zuständigen Polizeidienststellen (Polizeireviere und -stationen) personell darauf einstellen und ihre Präsenz erhöhen, das galt in der Vergangenheit auch bereits bei Gottesdiensten in den Kirchenhäusern.

"Das gemeinsame Ziel ist es, dass gute Sicherheitskonzepte am Weihnachtstag wirksam sind, aber den festlichen Rahmen nicht stören", so die Vorgabe des Landespolizeiamtes. "Dafür wird auf die seit Jahren eingespielten professionellen Kontakte auf lokaler Ebene zurückgegriffen."

Die Polizei wird zu Weihnachten keine zusätzlichen Beamten zur Kontrolle der Corona-Regeln einsetzen. Symbolbild

Die Polizei wird zu Weihnachten keine zusätzlichen Beamten zur Kontrolle der Corona-Regeln einsetzen. Symbolbild


Text-Nummer: 142418   Autor: LPA/red.   vom 22.12.2020 um 20.17 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.