Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kronsforde: Unfall mit 1,99 Promille

Lübeck - St. Jürgen: Archiv - 25.12.2020, 09.35 Uhr: Am Freitagmorgen, 25. Dezember, gegen 1 Uhr wurde der Polizei ein schwerer Verkehrsunfall in Kronsforde gemeldet. Dort war ein Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen, hatte sich überschlagen und lag auf dem Dach.

Ein 27-jähriger Lübecker war mit seinem Peugeot gegen 1 Uhr auf der Kronsforder Hauptstraße in Richtung Lübeck unterwegs. In einer Rechtskurve kurz vor der Kanalbrücke verlor er offenbar die Kontrolle über den Wagen und kam nach links von der Straße ab. Der Peugeot prallte zunächst gegen ein Schild, dann gegen eine digitale Geschwindigkeitsmesstafel und abschließend an einen Baum. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug beim Herabfahren des dortigen Abhanges und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrer konnte sich eigenständig aus dem Peugeot befreien.

Die Polizisten von 4. Polizeirevier bemerkten Atemalkoholgeruch und ein Test ergab 1,99 Promille. Eine Anordnung einer Blutprobe und die Sicherstellung des Führerscheins waren die Folge. Der Lübecker wurde in die Klinik gefahren und erstversorgt. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Die Gesamtschadenshöhe wird auf 14.000 Euro geschätzte.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 142445   Autor: PD Lübeck/red.   vom 25.12.2020 um 09.35 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.