Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kalter Start in den zweiten Weihnachtstag

Lübeck: Die Wetterstation an der Strandpromenade in Travemünde hat in den Morgenstunden zum ersten Mal in diesem jetzt beginnenden Winter minus ein Grad Celsius angezeigt, im Stadtbereich von Lübeck waren es sogar minus fünf Grad. Größere Probleme mit Glatteis gab es aber nicht.

Bild ergänzt Text

Pfützen des letzten Regens zeigten ihre Eiskristalle. Alleine an der Süßen Brücke an der Strandpromenade, an den Sitzbänken und dem Inselhopping gab es Reifablagerungen.

Bild ergänzt Text

Die Ostsee hatte am Morgen noch 5,7 Grad Wassertemperatur. Dadurch ist es direkt am Strand etwas wärmer. In Lübeck lag die Tiefsttemperatur in der Nacht bei minus vier bis minus fünf Grad. Es blieb aber trocken.

Bild ergänzt Text

Vorsorglich war der Streudienst unterwegs. Zu größeren Unfällen kam es aber nicht.

Auch direkt an der noch knapp sechs Grad warmen Ostsee sank die Lufttemperatur auf unter null Grad. Fotos: Karl Erhard Vögele

Auch direkt an der noch knapp sechs Grad warmen Ostsee sank die Lufttemperatur auf unter null Grad. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 142454   Autor: KEV/red.   vom 26.12.2020 um 09.22 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.