Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Neue Podcastreihe: Geschichten von der Ostsee

Ostholstein: Zu Hause vom Meer träumen, den Ostsee-Urlaub im Blick und schöne Erinnerungen vorm geistigen Auge – dieses Gefühl will ab sofort eine neue Video- und Podcastreihe der Ostsee-Holstein-Tourismus e.V in die heimischen Wohnzimmer bringen. Unter dem Motto "Ostseelauschen" erzählen Küstenköpfe aus der Region zwischen Glücksburg und Travemünde sowie aus der Holsteinischen Schweiz über sich, ihr Lebensgefühl und ihre Passion.

Jeden Monat berichtet eine neue Person aus einem anderen Ort von seinem Lieblingsthema, manchmal auch auf eher ungewöhnliche Weise: So steht beispielsweise gleich zum Start im Januar die Stand-up-Paddlerin Tanja Miranda, bei Instagram auch als "Fördekeks" bekannt, auf dem Brett und teilt ihre Faszination für diese Sportart gerade im Winter. Dabei nimmt sie die Daheimgebliebenen im Video mit auf eine Tour auf der Ostsee vor Eckernförde. Dank der 360 Grad Aufnahmen vom Board aus fühlt es sich für die Zuschauerinnen und Zuschauer fast so an, als wären sie live dabei. So erleben sie die Erfahrung schon "virtuell", bevor es dann im nächsten Urlaub selbst aufs Brett geht.

Ergänzt werden die Videos von einem neuen Podcast. Hier berichtet Tanja über Ihre Emotionen, Ihre SUP-Leidenschaft vor allem bei kühleren Temperaturen und gibt Tipps für das Erlernen und die richtige Kleidung. Weitere Videos, Audiofolgen und Aufnahmen von unterschiedlichen Küstenköpfen erscheinen Monat für Monat neu. Mit dabei ist zum Beispiel ein Experte für Seebrücken oder ein Fischsommelier. Die Filme und Podcastfolgen können unter www.ostseelauschen.de und in den Social Media Kanälen des Ostsee-Holstein Tourismus e. V. nach und nach angeschaut werden. (@ostseesh).

"Wir wollen unseren Gästen das ganze kommende Jahr über die Ostsee Schleswig-Holstein, unsere Heimat, nach Hause bringen und ihnen eine kleine Auszeit am Meer ermöglichen – egal, wo sie gerade sind, sei es auf dem Weg zur Arbeit, in der Freizeit oder auf dem Sofa", sagt Katja Lauritzen, Geschäftsführerin des verantwortlichen Ostsee-Holstein-Tourismus e. V. "Dafür haben wir viele tolle Protagonisten gefunden, die für unsere Region stehen, etwas Spannendes zu berichten haben und zeigen, wer hier wohnt und wie wir hier leben. Diese nehmen unsere Zuschauerinnen und Zuschauer beziehungsweise Zuhörerinnen und Zuhörer jeden Monat erneut mit auf eine gedankliche Reise." Dafür stehen je nach Jahreszeit verschiedene Personen im Fokus. Sie teilen ihre Geheimtipps, machen typische Themen verständlich oder berichten von den schönsten Regionen an der Ostsee Schleswig-Holstein und der Holsteinischen Schweiz. Damit die Geschichten nicht nur Follower in den sozialen Medien und bei YouTube erreichen, sind die Folgen auch als Podcast in allen bekannten Portalen erhältlich. Darüber hinaus können Fans kleine Ausschnitte auf Instagram in den Stories und bei IGTV sehen sowie die ganze Geschichte zum "Küstenkopf" auf der Webseite www.ostseelauschen.de noch einmal nachlesen.

Die SUP-Expertin Tana Miranda aus Eckernförde macht den Anfang. Bild: Ostsee-Holstein-Tourismus e.V

Die SUP-Expertin Tana Miranda aus Eckernförde macht den Anfang. Bild: Ostsee-Holstein-Tourismus e.V


Text-Nummer: 142561   Autor: OH-T. e.V.   vom 05.01.2021 um 11.25 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.