Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Nach Blaulicht-Fahrt: Fahrer meldet sich bei der Polizei

Lübeck - St. Jürgen: Archiv - 08.01.2021, 13.09 Uhr: Beim 4. Polizeirevier erstattete am Dienstag, 5. Januar, eine Lübeckerin eine Anzeige aufgrund einer zuvor begangenen Nötigung und der nicht zugelassenen Nutzung eines blauen Blinklichtes (wir berichteten).

Aufgrund der polizeilichen Pressemitteilung ist am Donnerstagabend, 7. Januar, der 62-jährige Lübecker, welcher den Passat gefahren hatte, persönlich beim 4. Polizeirevier in Lübeck erschienen. Er schildert, dass sich der Sachverhalt aus seiner Sicht anders zugetragen habe. Hierzu wird er sich schriftlich äußern.

Zudem gab er das besagte Blaulicht bei den Beamten in Verwahrung.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 142614   Autor: PD Lübeck   vom 08.01.2021 um 13.09 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.