Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Fernlicht an, kein Führerschein und 2,23 Promille

Ostholstein: Archiv - 15.01.2021, 11.57 Uhr: Am Donnerstagabend, 14. Januar, kontrollierten Beamte des Polizeireviers Bad Schwartau kurz vor 22 Uhr einen Ford Fiesta in der Eutiner Straße in Pansdorf. Der Wagen fiel den Beamten auf, da durchgängig das Fernlicht eingeschaltet war.

Die Beamten nahmen bei dem 29-jährigen Fahrer Atemalkoholgeruch wahr und ein Test ergab 2,23 Promille. Dieses hatte eine Blutprobe zur Folge. Weiter konnten sie feststellen, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass er bereits am Nachmittag zum Einkaufen ohne Fahrerlaubnis gefahren war und sich nun am Abend Essen nach Hause holen wollte. Er wird sich hierzu in einen Verfahren erklären müssen.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 142739   Autor: PD Lübeck   vom 15.01.2021 um 11.57 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.