Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Spaziergang mit viel Abstand

Lübeck - Travemünde: Archiv - 17.01.2021, 15.57 Uhr: Das sonnige Wetter am Wochenende lud zu Spaziergängen ein. Auch Travemünde war ein beliebtes Ausflugsziel. Auffällig: Es kamen nur wenige Auswärtige und die Familien hielten viel Abstand.

Bild ergänzt Text

In Scharbeutz war es bereits am Sonntagmorgen voll. Das Betretungsverbot für Travemünde spricht sich langsam rum, viele Hamburger fahren die A1 ein Stück weiter in Richtung Norden. Wer die Küste in Ruhe genießen möchte, muss sich nur ein Stück von den Seebrücken entfernen.

Bild ergänzt Text

In Travemünde sind zwar auch Gäste unterwegs, aber für das sonnige Wetter nur wenige. Einige Familien waren auf den Spielplätzen anzutreffen. Für lange Aufenthalte war es allerdings zu kalt.

Bild ergänzt Text

Die Spaziergänger waren dick angezogen, aber kehrten in der Regel schnell zurück. So war der Parkplatz Leuchtenfeld nur zu zehn Prozent belegt. Das ist selbst für einen Januar-Sonntag ungewöhnlich.

Travemünde war am Wochenende gut besucht, aber die Abstände konnten problemlos eingehalten werden. Fotos: Karl Erhard Vögele

Travemünde war am Wochenende gut besucht, aber die Abstände konnten problemlos eingehalten werden. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 142768   Autor: red.   vom 17.01.2021 um 15.57 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.