Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Müllsünder auf frischer Tat ertappt

Lübeck - Moisling: Archiv - 22.01.2021, 11.33 Uhr: Eine aufmerksame Streifenwagenbesatzung des 4. Polizeireviers in Lübeck konnte am gestrigen Donnerstagabend, dem 21. Januar, eine illegale Müllentsorgung verhindern und zur Anzeige bringen. Zudem hatte der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis.

Gegen 18.45 Uhr konnten Beamte sehen, wie zwei Personen offensichtlich einen Teppich illegal an einem Feldweg nahe des Oberbüssauer Weges entsorgen wollten. Gegenüber den Polizisten äußerten die beiden Kücknitzer (37 männlich/33 weiblich), dass sie eigentlich für ihre Wohnung einen Teppich suchen würden und nun genau das richtige Exemplar in der Feldmark gefunden hätten. Das klang wenig glaubwürdig. Der Teppich musste in ihren Vito eingeladen werden. Die ordnungsgemäße Entsorgung wurde angeordnet.

Bei der Überprüfung fiel auf, dass der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis hatte. Ein Ersatzfahrer musste kommen, um das Pärchen abzuholen, da auch die Frau keinen Führerschein besitzt. Die Beamten fertigten Anzeigen hinsichtlich der Entsorgung und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 142867   Autor: PD Lübeck/red.   vom 22.01.2021 um 11.33 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.