Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Mann ins Wasser gestoßen: Beteiligter meldete sich

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 22.01.2021, 13.20 Uhr: Am vergangenen Samstagvormittag, 16. Januar, wurde ein 41-jähriger in der Folge eines Gerangels am Uferweg der Willy-Brandt-Allee ins Wasser gestoßen (wir berichteten). Der Mann konnte sich unter großer Anstrengung selbst aus dem Wasser herausziehen. Die Polizei ermittelt.

Am Freitagvormittag, 22. Januar, meldete sich der beteiligte Hundehalter persönlich beim 1. Polizeirevier. Es ist ein Lübecker, welcher sich anwaltlich vertreten lassen möchte.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 142869   Autor: PD Lübeck   vom 22.01.2021 um 13.20 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.